16.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Siegerlandhütte von Sölden

Wanderung zur Siegerlandhütte von Sölden

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:15 h
Länge
13,2 km
Aufstieg
1.362 hm
Abstieg
10 hm
Max. Höhe
2.710 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Siegerlandhütte steht auf 2.710 m im hinteren Windachtal in den Ötztaler Alpen. Der Zustieg von Sölden führt durch das schöne und ruhige Tal - ein guter Kontrast zum sonst so regen Sölden.

Bei der Kirche in Sölden hält man sich südöstlich und überquert auf einer Straße den Bach. Auf der anderen Seite hält man sich gleich links und an der nächsten Straßenkreuzung rechts. Somit fädelt man schon richtig auf den Wanderweg 02, den Zentralalpenweg, ein.

Ein Stück weit folgt man der Fahrstraße aufwärts, bis in der Kehre ein Wanderweg geradeaus weiter führt. Diesem folgt man, kommt noch einmal auf ein kurzes Straßenstück und wandert sogleich weiter durch den Wald oberhalb der Windache.

Schließlich erreicht man wieder die Fahrstraße und folgt ihr gemütlich bis zur Lochlealm auf 1.843 m. Fast eben geht es nun weiter über das Gelände der Windachalm zu Fiegl's Hütte auf 1.956 m. Man folgt dem 02er weiter taleinwärts, die Fahrstraße verengt sich zu einem Karrenweg und man erreicht die Talstation der Materialseilbahn, die die Hildesheimer Hütte bedient.

Man zweigt aber nicht zur Hildesheimer Hütte ab, sondern bleibt im Talboden auf dem Weg Nr. 27 und 139. Bei Talpillen auf 2.337 m quert man den Bach und wandert noch ein Stück recht gemütlich weiter. Ab der Talstation der Materialseilbahn zur Siegerlandhütte auf 2.392 m, links vorbei, wird es dann aber recht steil. Der Weg schlängelt sich geschickt über das Schrofengelände aufwärts. Beim Wegweiser hält man sich links und wandert das letzte Stück aussichtsreich zur Siegerlandhütte auf 2.710 m.

💡

Wer nicht so fit ist, sollte den Linienbus von Sölden (Haltestelle gegenüber Arena) bis Figls Gasthof nehmen und spart damit 2:00 h Wegzeit (der Bus fährt nur in der Früh hinauf und am Nachmittag wieder hinunter).
 

Anfahrt

A12 Inntalautobhan bis zur Ausfahrt Ötztal. Bundesstraße bis nach Sölden, in den Ortsteil Windau.

Parkplatz

Öffentliche Parkplätze in Sölden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Ötztal-Bahnhof, weiter mit dem Bus nach Sölden. Linienbus (Kleinbus) von Södlen Zentrum bis Fiegl´s Gasthaus möglich

Bergwelten entdecken