16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Zur Mariolberg- und Falkomai-Alm im Ultental

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
12,1 km
Aufstieg
1.001 hm
Abstieg
1.001 hm
Max. Höhe
2.180 m
Anzeige

Eine mittelschwierige Bergwanderung am Zufrittkamm/Ortler Alpen im Ultental, die abseits der großen Ausflugsziele liegt und auf der man ein schönes, authentisches Fleckchen Südtirol kennenlernt. Man wandert von Alm zu Alm und entdeckt dabei eine ursprüngliche Bergwelt mit gemütlichen Einkehrmöglichkeiten mit schmackhaften Sennereiprodukten aus eigener Produktion. 

💡

Das „Häusl am Stoan“ gehört wohl zu den kuriosesten Bauwerken ganz Südtirols, das unterhalb von St. Pankraz am Falschauerbach steht. 1882 führte der reißende Wildbach nach einem Unwetter starkes Hochwasser und die Flut riss die umliegenden Gebäude mit sich – mit Ausnahme eines einzigen, das durch Zufall auf einem riesigen Felsblock errichtet worden war und erst nach der Flut sichtbar wurde. Bis heute steht das „Häusl am Stein“ auf dem Felsen und trotzt den Zeiten.

Anfahrt

München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen Ausfahrt Bozen Süd) – Lana (MEBO-Schnellstraße) - Ultental - St. Pankraz - St. Helena - Kirchbachtal oder: Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran – Lana - Talstation Vigiljoch-Seilbahn

Parkplatz

Parkplatz bei den Kaserbachhöfen (1.451 m)

Bergwelten entdecken