15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Großer Hundstod

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:45 h
Länge
3 km
Aufstieg
475 hm
Abstieg
475 hm
Max. Höhe
2.593 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Durch seine Gipfelhöhe, die ihn in der weiten Plateauebene über seine unmittelbaren Nachbarn erhebt, ist der Große Hunds­tod (2.593 m) der bedeutends­te Aussichtsberg am nordwestlichen Rand des Steinernen Meeres in Salzburg und somit ein perfektes Ziel für eine Wanderung. Seine weithin sichtbare und charakteristische Gipfelform macht ihn zu einem der bekanntesten Orientierungs­punk­te bei der Gipfelbestimmung der südöstlichen Berchtesgadener Ber­­­ge.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Berchtesgadener Land und Steinernes Meer“, erschienen im Kompass Verlag.

Das beinahe 100 Jahre alte Ingolstädter Haus (2.119 m) ist nicht nur der ideale Ausgangspunkt für diese Wanderung sondern bietet auch schmackhafte Salzburger Küche wie z.B. Schweinsbraten mit Semmelknödel und Sauerkraut oder Bratwürstel mit Kartoffeln, sondern auch die Möglichkeit zur Übernachtung im Schlaflager.

Anfahrt

Auf der B311 bis Weißbach bei Lofer und von dort weiter nach Pürzlbach fahren.

Parkplatz

Pürzlbach-Parkplatz (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Rückfahrt zum Startpunkt: Stündliche Busverbindung von der Wimbachbrücke zum Parkplatz Königssee mit einmaligem Umsteigen am Busbahnhof Berchtesgaden (Fahrtzeit 25 Minuten).

Bergwelten entdecken