16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kratzberger See

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:15 h
Länge
10,4 km
Aufstieg
236 hm
Abstieg
236 hm
Max. Höhe
2.145 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Das Südtiroler Skigebiet Meran 2000 zieht auch im Sommer viele Ausflügler an. Zwar ist die Region zu Füßen des Ifingers vom Wintertourismus geprägt, sie bietet aber gerade dem weniger geübten Wanderer eine Auswahl an einfachen Wegen. Zahlreiche Almen und Berggasthäuser verwöhnen mit Südtiroler Spezialitäten und einem prächtigen Panorama über Vinschgau und Ultental, die Sarntaler Alpen, Dolomiten und Brenta, Texel- und Ortlergruppe.

Auf der vorgeschlagenen Tour lässt man die Betriebsamkeit bald hinter sich. Am Missensteiner Joch ändert sich das Landschaftsbild: Auf Sarntaler Seite folgt man dem Gebirgsjägersteig zum tiefblauen Kratzberger See, der unter den felsigen Hängen der Verdinser Plattenspitze in einer urwüchsigen Berglandschaft liegt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Meran und Umgebung“, erschienen im Kompass Verlag.

Die schöne Kesselberghütte (2.300 m) bietet neben eine aussichtsreichen und sonnigen Terrasse auch schmackhafte Südtiroler Spezialitäten wie z.B. Brettljause mit Speck aus den Sarntaler Alpen.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn (A22) nach Bozen, weiter auf der SS38 nach Meran/Schenna. Dort der Beschilderung „Meran 2000“ bis zur Talstation folgen.

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation an der Straße Meran – Hafling

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus von Meran zur Talstation / Parkplatz der Ifinger-Seilbahn/Meran 2000 im Naiftal

Bergwelten entdecken