Kesselberghütte

2.300 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis November

Anfang Mai bis Anfang November.

Telefon

+39 0473 279 477

Details

  • Kreditkarten
  • EC-Karten
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Kesselberghütte (2.300 m) in Südtirol befindet sich in den Sarntaler Alpen, Provinz Bozen. Von der Terrasse haben Wanderer, Bergsteiger, Tourengeher und Familien sowie im Winter Skifahrer, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer einen wunderbaren Rundumblick auf die Zillertaler Alpen, Stubaier Alpen, Dolomiten sowie die Texel- und Ortlergruppe.

Im Ski- und Wandergebiet Meran 2000 selbst liegen zahlreiche Gipfel, so etwa der Ilfinger oder die Plattenspitze, die in 2:30 h Gehzeit zu erreichen sind. Die Küche lockt mit Bodenständigem aus der Region, besonders beliebt in der urigen Stube ist die üppige Brettljause.

Kürzester Weg zur Hütte

Die Hütte befindet sich an der Bergstation des Kesselberg-Liftes. Der ist nur im Winter in Betrieb. Im Sommer fährt man mit dem Auto von Meran bis zur Seilbahn Meran 2000, von dort Richtung Hafling/Meran 2000 bis Falzeben. Auto abstellen und mit der Seilbahn bis zur Bergstation. Über die beschilderten Wege 3 und 13 etwa 400 Höhenmeter zur Kesselberghütte gehen.

Gehzeit: 2 h

Höhenmeter: 400 m

Alternative Route
Von Sarnthein mit dem Auto bis Obermarcherhof, dann den Weg Nr. 14 nehmen (2:30 h Gehzeit).

Leben auf der Hütte

Die Kesselberghütte im Skigebiet Meran 2000 mit seinem 45 km umfassenden Pistennetz ist im Winter beliebt bei Skifahrern, Skitourengehern und Schneeschuhwanderern, die im urigen Ambiente mit traumhafter Aussicht Energie tanken wollen. Im Sommer kommen vorwiegend Wanderer und Bergsteiger. Aus der Küche werden regionale Köstlichkeiten serviert, besonders beliebt ist die üppige Brettljause mit Speck und Käse aus den Sarntaler Alpen.

Gut zu wissen

Waschgelegenheiten mit Warmwasser sowie WCs und Strom sind vorhanden. Guter Empfang für Mobiltelefone. Kein WiFi. EC- und Kreditkarten sowie Aufenthalt mit Hunden auf Anfrage.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Mittager Hütte auf 2.260 m, die in 30 min Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Waidmannalm (1.998 m, 45 min), Meraner Hütte (1.937 m, 1 h); Rotwandhütte (2.283 m, 1:45 h); Zuegghütte (1.764 m, 2:15 h).

Gipfelbesteigung: Windspitze (2.392 m, 30 min Gehzeit); Großer Mittager (2.422 m, 45 min); Ifingerspitze (2.581 m, 2 h); Plattenspitze (2.680 m, 2:30 h); Hirzer (2.781 m, 4 h).

Anfahrt

Durch den Vinschgau oder von Bozen nach Meran. Im Osten des Ortes hoch nach Hafling und weiter nach Falzeben.

Parkplatz

Seilbahn Falzeben, Meran 2000

Hütte • Trentino-Südtirol

Resegger Alm (1.983 m)

Die Resegger Alm liegt auf 1.983 m am Fuße des Hirzers (2.781 m) oberhalb von Saltaus im Passeiertal. Die Einkehr befindet sich inmitten der weiten Almflächen und direkt am Fernwanderweg E5 in Südtirol. 
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Hintereggalm (1.960 m)

Das Berghaus Hintereggalm (1.990 m) liegt in den Sarntaler Alpen oberhalb von Saltaus bei Meran in Südtirol. Es ist beliebtes Ziel von Tagesausflüglern, Familien und Wanderern, die sich die Gipfel über dem südlichen Passeiertal erschließen. Die Almhütte am Fuß von Hirzer, Pfandlspitz, Kreuzjoch und Prantachkogel, oberhalb von Schenna und Meran liegt auf dem Europäischen Fernwanderweges E5. Der Zustieg lässt sich mit der Hirzer-Seilbahn verkürzen. Auf dem breiten Weg zur Schutzhütte, der sogar mit Kinderwagen befahrbar ist, kann ein herrlicher Weitblick ins Passeiertal, auf die Texelgruppe bis hin zu den Ötztaler Alpen genossen werden.
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Mitterkaser Alm (1.954 m)

Die urige und traditionsreiche Mitterkaser Alm (1.954 m) ist vor allem als Einkehr und Stützpunkt am Meraner Höhenweg bekannt. Sie liegt im Naturpark Texelgruppe im Südtiroler Pfossental mit herrlichem Blick auf die Hohe Weiße. Das Pfossental selbst ist vor allem als wildreichste Region Südtirols mit zahlreichen Gämsen und Steinböcken bekannt.  Die einfach erreichbare Hütte ist nur über die Sommermonate bewirtschaftet und somit hauptsächlich für Wanderer, Mountainbiker und Familien interessant. Sie eignet sich aber auch wunderbar als Jausenstation bei Tagesausflügen im Pfossental.
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken