15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Knottnkino auf dem Rotensteinkogel

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
8,5 km
Aufstieg
275 hm
Abstieg
275 hm
Max. Höhe
1.494 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Charakteristisch für die Hochfläche des Tschögglbergs in den Südtiroler Sarntaler Alpen sind die „Knottn“, weinrote, runde Kuppen aus Porphyrfels, die ihre Entstehung reger vulkanischer Tätigkeit in der Permzeit vor 255 Millionen Jahren verdanken. Einer dieser „Knottn“ ist der Rotenstein, ein hervorragender Aussichtspunkt bei Vöran. Zum Jahr 2000 richtete die Gemeinde Vöran dort oben das „Knottnkino“ ein, dreißig Kinosessel, die zum Verweilen und Schauen einladen.

Ein kürzerer Zustieg als die hier vorgeschlagene Rundtour beginnt beim Gasthaus Alpenrose links der Straße von Hafling nach Vöran (ca. 0,5 h).

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Meran und Umgebung“, erschienen im Kompass Verlag.

Die schöne Leadner Alm bietet neben einem tollen und sonnigen Gastgarten auch herzhafte Südtiroler Spezialitäten wie z.B. Speckknödel mit Salat oder Kaiserschmarren mit Preiselbeeren oder Himbeermarmelade.

Anfahrt

Von Meran
über die SP117 nach Hafling und weiter auf der SP98 nach Vöran und weiter zum Gasthaus Zum Grünen Baum.

Von Bozen
Mit dem Auto auf der MeBo SS38 nach Terlan. Auf der SP98 von Terlan nach Mölten und weiter nach Vöran und weiter zum Gasthaus Zum Grünen Baum.

Parkplatz

Gasthaus Grüner Baum nordwestlich von Vöran

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug/Bus
Von Bozen bzw. Meran nach Burgstall. Mit der Seilbahn nach Vöran

Mit dem Bus
Von Meran nach Hafling. Mit dem Wanderbus/Tschögglbergbus nach Vöran

Info Fahrpläne bei Südtirol Mobil

Info Wanderbus/Tschögglbergbus beim Tourismusverein Tschögglberg

Bergwelten entdecken