Anzeige

Zur Wasseralm über den Röthsteig

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:15 h 14,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.336 hm 310 hm 1.727 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

In der Röth zwischen Hagengebirge und Steinernem Meer gelegen, ist die Wasseralm (1.423 m) ein beliebtes Ziel für Wanderer. Mit dem Schiff fährt man über den Königsee bis zur Bootsanlegestelle Salet. Von hier aus beginnt die Wanderung und über den Röthsteig geht es hinauf zur Wasseralm. Auf diesem Weg ist Trittsicherheit erforderlich. 

Auf der Wasseralm angekommen, genießt man einen herrlichen Ausblicke auf die Berchtesgadener Alpen. Die Hütte kann als Umkehr- und als Zwischenstation benützt werden, der Übergang zum Kärlingerhaus ist lang, aber gut zu gehen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Berchtesgadener Land und Steinernes Meer“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer im Steinernen Meer unter­wegs ist, sollte sich auf lange Tages­touren oder aber auf Übernachtungen einstellen. Besonders dann, wenn man vom Königssee aus startet, muss man sich im Klaren sein, dass die Schifffahrtspläne, genauer gesagt die Abfahrtszeiten, einen enormen Termindruck ausüben können. Von daher ist besonders bei längeren Unternehmungen eine Übernachtung anzuraten, denn auch wenn man mit dem ersten Boot aufbricht, hat man nur maximal 8 Stunden zur Verfügung.

Anfahrt

Von Bayern auf der Autobahn A8 München - Salzburg bis nach Bad Reichenhall. Weiter über Berchtesgaden nach Schönau am Königssee und zum Parkplatz am Königssee. Von Österreich auf der Autobahn A10 bis zu den Ausfahrten Hallein oder Salzburg Süd und weiter nach Berchtesgaden.

Parkplatz

Parken am gebührenpflichtigen Parkplatz Königssee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Berchtesgaden und mit dem Bus Linie 841 oder 842 zum Königssee.

Bergwelten entdecken