Oberhütte am See

1.860 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Anfang Juni bis Anfang Oktober.

Telefon

+43 664 916 97 28

Homepage

https://www.oberhuette.at

Betreiber/In

Franz & Julia Oberkofler

Räumlichkeiten

Zimmer
32 Zimmerbetten

Details

  • Spielplatz
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Die Oberhütte am See (1.860 m) liegt nur wenige Meter oberhalb des Oberhüttensees in den Schladminger Tauern, nahe der Grenze Steiermark und Salzburger Lungau. Die urige Hütte ist in Privatbesitz und zaubert aufgrund der eigenen Viehwirtschaft täglich frische Milch und Käse-Zubereitungen. An heißen Sommertagen ist der See eine willkommene Abkühlung. Die Hütte selbst ist eine beliebte Rast bei einer Durchquerung der Schladminger Tauern, der Besteigung der Steirischen oder Lungauer Kalkspitze oder bei Mountainbikern entlang des Stoneman Taurista nach Obertauern.

Leben auf der Hütte

Ob zu Fuß oder mit dem Mountainbike, ob nach einer ausgedehnten Wanderung oder auf einen Nachmittagskaffee: Familie Oberkofler verwöhnt ihre Gäste nach Strich und Faden.

Die Hütte ist seit 1974 in Familienbesitz und lockt mit Sonnenterasse und regionalen Köstlichkeiten aus der eigener Landwirtschaft. 32 Personen finden in den schönen und urigen Almzimmern bzw. Hüttenlagern Platz. Besonders willkommen sind Familien, die nicht nur spezielle Zimmer, sondern auch Spielzeug, Kleintiere und Abenteuer an Bach und See vorfinden. 

Egal welchen Weg man wählt, eine der fünf Wanderungen zur Oberhütte zahlt sich immer aus. Und wenn das Wetter passt, lohnt sich ein Sprung ins erfrischende Nass des malerischen Oberhüttensees inmitten ursprünglicher Flora und Fauna.

Neu 2018: Der Stoneman Taurista - Das Mountainbike-Erlebnis der besonderen Art.

Gut zu wissen

In der gemütlichen Hütte finden alle Platz: Man wählt zwischen einem Doppelzimmer, einem 6-er Zimmer oder den beiden Lagern mit 10 und 16 Betten. Gerne gibt es gegen Aufpreis Bettwäsche, man kann auch einen Hüttenschlafsack mieten. Die Oberhütte verfügt sowohl über einen Waschraum, als auch über eine Dusche. Selbstverständlich gibt es auch Strom. 

Täglich ab 7 Uhr gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet voller Köstlichkeiten aus der Region. Frisches Brot, Käse, Wurst, Marmeladen, selbstgemachte Aufstriche, Joghurt uvm. aus unserer eigenen Landwirtschaft und von ausgewählten Lieferanten. 

Familien sind herzlich willkommen. Auf Anfrage wird ein Babybett zur Verfügung gestellt.

Touren und Hütten in der Umgebung

Zur Alm
Von Forstau über die Vögeialm (1:30 h), Von Forstau übers Klamml (3:30 h), Von Obertauern über das Seekarhaus (1:30 h), Von Weißpriach über die Granglerhütte (2:30 h), Ursprungalm über Steirische und Lungauer Kalkspitze
(3:30 h)

Touren
Steirische Kalkspitze (2.459 m), Lungauer Kalkspitze (2.471 m), Brotrinnl (2.088 m), Meregg (2.235 m), Giglachseehütte (1.955 m), Ignaz-Mattis-Hütte (1.986 m)

Anfahrt

Über die B320 Ennstal-Bundesstraße nach Schladming und weiter nach Forstau. Durch das Forstautal bis zum Parkplatz 800 m vor der Vögeialm.

Parkplatz

Vögeialm, kostenpflichtig.

Hütte • Steiermark

Giglachseehütte (1.955 m)

Die Giglachseehütte befindet sich, wie der Name schon sagt, gleich neben dem idyllischen Giglachsee und am Fuße der Steirischen Kalkspitze (2.459 m) in den Schladminger Tauern. Man kann die Hütte von mehreren Ausgangspunkten erreichen, all diese Routen eignen sich zudem ideal für einen Wanderausflug.  Durch ihre sehr gute Lage an mehreren Kurz- und Weitwanderwegen ist die Hütte eine perfekte Raststation für Wanderer und auch Mountainbiker. Es gibt in einige lohnenswerte Ziele in der Umgebung: Die Übergänge zum Duisitzkarsee oder zur Reinprechthütte sind nur zwei von insgesamt vielen.  Auch motivierte und erfahrene Gipfelstürmer kommen in der schönen Region voll auf ihre Kosten. Neben der Steirischen und Lungauer Kalkspitze (2.741 m) ist zum Beispiel auch die Rotmandlspitze (2.453 m) von hier aus zu erreichen.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Austriahütte (1.638 m)

Die Austriahütte (1.638 m), erbaut im Jahre 1880 und somit das älteste bestehende Schutzhaus auf dem Dachstein in der Steiermark, liegt auf der Brandlalm und ist für Familien mit Kindern ganz leicht zu erreichen. Einfache Wanderungen sind auch von der Hütte aus möglich, aber auch Hoch- und Klettertouren und Ausflüge mit dem Mountainbike. Neben Alpinskifahrern kommen im Winter auch Tourengeher, Schneeschuhwanderer und Langläufer in der Region auf ihre Rechnung.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Sticklerhütte (1.750 m)

Die Sticklerhütte liegt in den Radstädter Tauern im Bundesland Salzburg umgeben von einer atemberaubenden Bergwelt, und dennoch ist das Weißeck (2.711 m) der einzige Gipfel im Umfeld der Hütte, den Bergwanderer in Angriff nehmen können. Die Möglichkeiten, ausgedehnte Wanderungen – beispielsweise zu anderen Hütten – zu unternehmen, gleichen dieses kleine Manko allerdings wieder aus. Die ausgesprochen familienfreundliche Hütte ist ohnehin so prachtvoll gelegen, dass man eigentlich ständig hier sein möchte. Beispielsweise um frisch gebratene Forellen zu genießen. Die Hütte ist zudem oft anvisiertes Ziel von Mountainbikern, die im Umfeld geeignete Strecken vorfinden.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken