Heinz Zak als Stargast

Das Edelweiß-Bergfilmfestival 2016

Aktuelles • 23. Februar 2016

Das Edelweiß-Bergfilmfestival der Naturfreunde wartet seit Jahren mit Star-Gästen aus der Weltelite der BergsteigerInnen auf – heuer konnte Extremkletterer, Slackliner und Fotograf Heinz Zak gewonnen werden. Wir verlosen 3x2 Karten!

Heinz Zak
Foto: Heinz Zak
Der diesjährige Festival-Stargast Heinz Zak

Der Tiroler Heinz Zak mischt seit Jahrzehnten in der Oberliga der Kletterszene mit und hält das Geschehen in außergewöhnlichen Bildern und Filmen fest. Nach wie vor klettert er in den oberen Schwierigkeitsgraden oder balanciert auch mal auf einer Slackline über schwindelerregende Tiefen.

Beim Edelweiß-Bergfilmfestival wird er das Publikum in seine eigene Welt der Berge führen, die nur für wenige zugänglich ist. Eine außergewöhnliche filmische Reise im Zeichen prickelnd-spannender Geschichten ist garantiert.

Programm

Ungezähmte Antarktis | 30 min.

Mike, bekannt als Stargast des Festivals, war wieder einmal in einer der extremsten Regionen der Welt, im sturmumtosten Queen Maud Land der Antarktis, unterwegs. Dort gelang ihm mit seinen Freunden die Erstbesteigung eines senkrechten Felsmonolithen.

Altai – ein unerwartetes Glück | 19 min.

Frühjahr 2014 machten sich die österreichischen und deutschen Ski-Alpinisten David Pitschmann, Fabian Lentsch, Joi Hoffmann, Michael Trojer und Jakob Schweighofer auf den Weg ins ferne russische Altai-Gebirge in der Hoffnung, ein Paradies für Skifahrer zu entdecken. Nach einer langen Reise fanden sie es.

Der Highliner | 15 min.

In Memoriam Dean Potter

Wolkenspringer | 12 min.

Schwindelerregende Balancestücke bei der Überschreitung von 22 Gipfeln einer Karwendelkette.

Nummer 1 am Singletrail | 8 min.

Benedikt Purner ist mehrfacher Sieger des internationalen Mountainbike-Bewerbes am Singletrail an der Nordkette oberhalb von Innsbruck. 1000 Höhenmeter in weniger als 10 Minuten! Als Überraschung fahren die beiden Radprofis Purner und Pico von einem Berggipfel ins Tal.

Kletterarena Schleierwasserfall | 15 min.

Der Film zeigt den Haupterschließer Alexander Huber sowie Weltklassekletterer aus Tirol.

Symphonie der Berge | 20 min.

Den Ausklang des Abends bildet eine berauschende Bilderschau mit Musik zum Thema „Berg“ und mit den Highlights aus 30 Jahren Kletterfotografie.

Heinz Zak beim Slacklinen
Foto: Heinz Zak
Heinz Zak beim Slacklinen

Termine 2016

3. März: Leonding bei Linz, Kürnberghalle, OÖ

4. März: Leonding bei Linz, Kürnberghalle, OÖ

5. März: Bludenz, Stadtsaal, Vbg.

8. März: Lenzing, Kulturzentrum, OÖ

9. März: Obergrafendorf, Pielachtalhalle, NÖ

10. März: Wien, Gartenbaukino, Parkring 12

11. März: Spielberg, Kultur im Zentrum, Stmk.

12. März: Klagenfurt, Konzerthaus, Mießtaler Straße 8

13. März: Neudörfl/Wr. Neustadt, Martinihof, Bgld.

Beginn: jeweils um 19.30 Uhr außer in Bludenz (19.00 Uhr) und in Neudörfl (18.00 Uhr).

 

Weitere Infos und Kartenbestellungen: www.bergfilmfestival.naturfreunde.at

Vorverkaufskarten sind auch in den Naturfreunde-Landesorganisationen und -Kletterhallen erhältlich.

Bergwelten-Gewinnspiel

Du hast Berglust bekommen? Dann schreib' uns einfach eine Nachricht in einem Kommentar unten mit deinem bevorzugten Datum & Location! 3x2 Freikarten von den Naturfreunden warten, Einsendeschluss ist der magische 29.2.2016 (Schalttag!). Die Gewinner werden per E-Mail verständigt. Viel Glück!

Bergwelten entdecken