Anzeige

Gurnwandkopf - Über die Branderalm und durch das Ostertal

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:00 h
Länge
11,5 km
Aufstieg
1.005 hm
Abstieg
1.005 hm
Max. Höhe
1.679 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Diese landschaftlich attraktive Wanderung bei Ruhpolding in den Chiemgauer Alpen führt über die Branderalm (1.140 m) zum Gurnwandkopf (1.691 m) und zum Gipfel der Hörndlwand (1.684 m).

Doch Vorsicht ist angebracht: Vor allem im Frühjahr kann die Route durch das Ostertal heikle Passagen aufweisen und der Gipfelanstieg zur Hörndlwand ist felsig.

Dafür bietet die mittelschwere Tour in der Region Chiemgau in Oberbayern eine eindrucksvolle Fernsicht.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Einkehren kann nicht nur in der Branderalm, sondern auch im Gasthof Seehaus beim Ausgangspunkt. Oder aber man legt einen Zwischenstopp auf der Rückfahrt nach Ruhpolding ein und beehrt den Alpengasthof Laubau mit seiner traditionell - bayrischen Küche. Der Gasthof zeichnet sich als erstes Slow-Food-Wirtshaus aus und die Schmankerln läßt man sich im rustikal eingerichteten Gastraum servieren.

Anfahrt

Über Ruhpolding kommend weiter auf der B 305 nach Seehaus fahren.

Parkplatz

Wanderparkplatz beim Gasthaus Seehaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Dorflinie Ruhpolding.

Bergwelten entdecken