Grattersdorf – Brotjacklriegel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 15,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
581 hm 581 hm 1.019 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Drachenflieger, Eintopf und Aussichtsturm

Der Brotjacklriegel ist die höchste Erhebung des Sonnenwaldes, im Bundesland Bayern in Deggendorf im Landkreis Lalling, der Wanderregion rund um den südlichsten hohen Bergstock, den der Bayerische Wald der Donau entgegenstemmt.

Er weist die für diese Region typische „Riegel“-Form auf: ein lang gezogener, breit ausladender Bergrücken. Der 20 m hohe hölzerne Aussichtsturm auf seinem waldbedeckten Haupt ist bei schönem Wetter zugänglich und bietet ein grandioses Panorama. Das bewirtschaftete „Turm-Stüberl“ ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Bequeme Wege sowie zum Teil steile Pfade im Wald und in Wiesen.

💡

Das am letzten Juli-Wochenende veranstaltete Pichelsteiner-Fest ist eines der bekanntesten Volksfeste Bayerns. Im Mittelpunkt steht der am Büchelstein erfundene und nach ihm benannte Pichelsteiner Eintopf aus Rind, Kalb, Schwein, Gemüsen und kräftigen Gewürzen. Dieses wohlschmeckende Tellergericht verursacht einen heftigen Durst, weshalb als Zutat reichlich Getränke nötig sind. Als Aussichtspunkt ist der Bichelstein ebenso berühmt wie als einer der beliebtesten Drachenflieger-Startpunkte des Bayerischen Waldes.

Anfahrt

Von Regensburg auf der A3 bis zur Abfahrt 110-Kreuz Deggendorf nehmen und weiter und auf der A92 Richtung Deggendorf fahren. In Deggendorf auf die Rüsselstraße rechts abbiegen und weiter auf der St2135 bis nach Ruselabsatz in Deggendorf fahren.

GPS: UTM Zone 33 x: 364.420 m y: 5.407.280 m

Grattersdorf (476 m), . []

Parkplatz

Parkplatz in der Büchelsteiner Straße

Öffentliche Verkehrsmittel

Auf der Homepage vom Ostbayernbus findet man Busfahrpläne zum gewünschten Ort zum Herunterladen.

Bergwelten entdecken