Räumichtmühle – Winterberg – Schmilka

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
320 hm 480 hm 544 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Im Saupsdorfer Räumicht setzt der Malerweg zur Durchquerung der Hinteren Sächsischen Schweiz an, führt auf den Großen Winterberg, die höchste rechtselbische Erhebung, und senkt sich hinab nach Schmilka im Elbtal. Die Etappe wartet mit erheblichen An- und Abstiegen auf, Übernachtungsmöglichkeit besteht im Berghotel auf dem Winterberg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Sächsische Schweiz - Elbsandsteingebirge“ von Bernhard Pollmann.

Anfahrt

Anfahrt auf der B 172 Dresden – Pirna – Königstein – Bad Schandau und abzweigen in das Kirnitzschtal Richtung Räumichtmühle (288 m).

Parkplatz

Gaststätte, Parkplatz und Bushaltestelle Vorderes Räumicht 10 in Saupsdorf, Ortsteil der Stadt Sebnitz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Bad Schandau – Räumichtmühle – Saupsdorf – Hinterhermsdorf – Sebnitz.

Bergwelten entdecken