Anzeige

Brambrüesch-Pradaschier ohne Dreibündenstein

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:15 h
Länge
9,6 km
Aufstieg
394 hm
Abstieg
761 hm
Max. Höhe
1.829 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Diese aussichtsreiche Wanderung im Schweizer Kanton Graubünden führt von Brambüesch nach Pradaschier, von wo aus man mit dem Postbus wieder zurück zum Ausgangspunkt fahren kann.

Insgesamt gestaltet sich diese leichte Wanderung in den Plessur-Alpen als lohnende Tour mit abschließenden Rodelspaß ins Tal.

Der höchste Punkt dieser Tour liegt auf 1.829 m. 

💡

Das Bergrestaurant Pradaschier eignet sich unterwegs zur Einkehr. 

Der Erlebnisbergs Pradaschier bietet auch puren Rodelspaß an. Die Rodelbahn kann man entweder am Ende dieser Wanderung oder direkt über Churwalden erreichen. 

Anfahrt

Von Basel und Zürich - Chur-Süd (Ausfahrt Nr. 17)

Von Milano - Lugano - San-Bernadino-Tunnel - Thusis - Chur - Talstation der Bergbahnen Chur-Dreibündenstein.

Parkplatz

Gäste der Chur Bergbahnen parkieren auf dem Stadthallen-Parkplatz gratis. Hierfür muss die Kontrollschild-Nummer bei der Kassa zwingend angeben werden!

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Chur aus erreicht man die Talstation der Bergbahnen Chur-Dreibündenstein entweder mit dem Stadtbus (Linie 1, Haltestelle Stadthalle) oder zu Fuss in ca. 15 Minuten.

Bergwelten entdecken