Gundhütte

1.180 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Ganzjährig geöffnet. Die jeweils aktuellen Tagesöffnungszeiten findet man auf www.gundhuette.de.

Telefon

+49 8363 17 77

Homepage

http://www.gundhuette.de

Betreiber/In

Familie Kast

Räumlichkeiten

Zimmer
23 Zimmerbetten

Details

  • Spielplatz
  • Künstliche Kletteranlage
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Gepäcktransport
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die bewirtschaftete Gundhütte (1.180 m) befindet sich bei Pfronten im Allgäu auf einer Hochebene am Südhang des Edelsberges. Von der Sonnenterrasse hat man einen herrlichen Ausblick auf die Allgäuer Gebirgswelt. Die Hütte ist wegen des leichten Zustiegs ein optimaler Ort für Familienausflüge und Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in der Region.

Populäre Wandertouren sind beispielsweise die Edelsbergroute über den Edelsberger Gipfel (1.630 m) und Alpspitze (1.575 m), die Scheidbachroute und die etwas leichtere Höhenwegroute, welche vor allem für Familienwanderungen geeignet ist. Ebenso kommen hier Mountainbiker und Skitourengeher voll auf ihre Kosten.

Auch für Feierlustige ist die Hütte ein gern gesehener Ort. Egal ob Betriebsausflug, Familien- oder Geburtstagsfeier, hier kann jeder seine gewünscht Feierlichkeit veranstalten. Zudem gibt es lustige Abende mit Live-Musik und spektakulären Fackelwanderungen.

Kürzester Weg zur Hütte

Vom Parkplatz noch ca. 40 Minuten zu Fuß über den Wald- bzw. Wiesenweg.

Gehzeit: 40 min

Höhenmeter: 280 m

Alternative Route
Über Pfronten-Weißbach oder Pfronten-Ried zum Parkplatz in Pfronten-Röfleuten (gegenüber dem Feuerwehrhaus). Von hier aus den ausgeschilderten Forstweg ca. 75 Minuten bis zur Hütte folgen.

Leben auf der Hütte

Die Gäste werden hier mit einer Vielzahl von Köstlichkeiten aus der Allgäuer Region verwöhnt. Alle Zutaten stammen aus nachhaltig biologischer Landwirtschaft. Es gibt eine breite Auswahl an ständig wechselnden Tagesgerichten. Für besondere Feinschmecker sind vor allem die hausgemachten Käsekuchen, Grillspezialitäten und die Wildgerichte zu empfehlen.

Ein Highlight für die kleinen Gäste ist der hauseigene Indoor-Spielplatz. Auf 45 m² können sich die Kinder auf der Kletterwand, Hängebrücke, Rutsche und anderen lustigen Geräten austollen, während  es sich die Eltern auf der Terrasse oder im Stüberl gemütlich machen.

Zum Schlafen stehen mehrere komfortable Doppel- bzw. Vierbettzimmer bereit. Für verliebte Pärchen, die eine unvergessliche und romantische Nacht verbringen wollen, lohnt sich eine Übernachtung in der kleinen, aber feinen Heidi-Hütte, welche direkt neben der Gundhütte liegt und mit einem urigen Heubett ausgestattet ist.

Gut zu wissen

WC, Strom, Duschen und Waschraum vorhanden. Handyempfang bei der Hütte. Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hunden muss im Voraus abgeklärt werden. Gepäcktransport auf Anfrage.

2 Appartementchalets können „Blockweise“ gemietet werden.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegenen Hütten sind die Fichtelhütte (1.527 m), Dinserhütte (1.495 m) und die Hündleskopfhütte (1.198 m).

Touren und Gipfelbesteigungen von der Gundhütte aus: Edelsbergroute über den Edelsberger Gipfel und Alpspitze (4 h, 500 Hm); Scheidbachroute (5 h, 450 Hm); Höhenwegroute (2:30 h, 150 Hm).

Anfahrt

Über die A96 bis Jengen/Kaufbeuren, weiter über Kaufbeuren und Marktoberdorf nach Pfronten. Beim Rathaus in die Vilstalstraße abbiegen und 3,5 km weiter bis zum Hinweisschild des Wanderweges zur Gundhütte.

Parkplatz

Im Vilstal (Gasthof Vilstalsäge) oder in Pfronten-Röfleuten.

Hütte • Tirol

Vilser Alm (1.226 m)

Familienfreundlich und tierlieb sind die Wirtsleute auf der Vilser Alm (1.226 m) in den Tannheimer Bergen. Kühe, Lamas, Hasen und Hündin Anka begrüßen die Gäste. Kinder dürfen die Alm-Tiere gerne streicheln und sich auf dem großzügigen Spielplatz neben der Terrasse austoben. Eingebettet im schönen Alptal, oberhalb von Vils in Tirol, ist die Alm umringt von tollen Ausflugszielen. Das ganze Jahr über kann man sich in der umliegenden Bergwelt beim Wandern oder Skitourengehen austoben. Die Alm ist auf einem kinderwagen-tauglichen Forstweg in einer Stunde gut zu erreichen. Neben Dreirädern, Tret-Traktoren und Schaukeln gibt es auch eine große Sandkiste zum Buddeln und einen Tischtennistisch. Während also die Eltern auf der Sonnenterrasse relaxen und die Alm-Köstlichkeiten – selbstgemachten Bergkäse, Kaspress- und Speckknödel sowie köstlichen Topfenstrudel - genießen, sind die Kids ganz sicher beschäftigt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Haus Schattwald ist eine äußerst geräumige und gut ausgestattete Selbstversorgerhütte in den Allgäuer Alpen. Sie liegt in Schattwald im Tannheimer Tal in Tirol. Die Hütte kann von Bergwanderern und Skitourengehern zur Begehung der nächstgelegenen Gipfel wie Rote Flüh (2.111 m) oder Einstein (1.867 m) als Stützpunkt genutzt werden. Aber auch für Kletterer, Mountainbiker, Alpinskifahrer und Langläufer ist die Umgebung bestens geeignet. Aufgrund der familienfreundlichen Lage und der hervorragenden Erreichbarkeit fühlen sich auch Kinder auf der Hütte sehr wohl.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Bayern

Buchel Alpe (1.290 m)

Mitten in den Allgäuer Alpen liegt auf 1.290 m Seehöhe die Buchel Alpe, von deren Terrasse man einen wunderbaren Ausblick auf die Tiroler und Allgäuer Alpen genießt. Die Alpe ist eine bewirtschaftete Viehalpe und man kümmert sich hier um Wanderer und eine ganze Menge Tiere (ca. 50 Stück Jungvieh weiden jährlich auf der Alm). Vom Parkplatz Obergschwend/Unterjoch geht es in ca. 45 Minuten über die Straße zur Hütte. Für Kinder gibt es vom Parkplatz Obergschwend einen Zwergenfußweg zur Alpe und Mountainbiker fahren gerne über das Königsträßchen in ca. 1 h auf die Buchel Alpe.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken