Sankt Englmar – Hirschenstein – Rettenbach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 16,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
373 hm 373 hm 1.092 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Zum König des Vorderen Bayerischen Waldes

Der Hirschenstein beim Luftkurort Sankt Englmar, im Bundesland Bayern in Niederbayern im Landkreis Straubing-Bogen, gilt als „König des Vorderen Bayerischen Waldes“. Der von mächtigen Felsfreistellungen durchbrochene Waldberg bietet ein hervorragendes Panorama. Vom steinernen Aussichtsturm schweift der Blick zu Arber, Falkenstein, Rachel, Lusen und Dreisessel sowie auf die Breitenau am Geißkopf; bei entsprechendem Wetter reicht die Sicht bis zu den Alpen.

Fast durchgehend bequeme Waldwege.

💡

Der Weiler Rettenbach ist eine Oase ohne Durchgangsstraße am Hang des Hirschensteins. Der Ort ist ein wichtiger Ausgangspunkt von Wander- und Radwanderwegen. Die Kirche wurde 1957 errichtet. Gut Schelmerhof befindet sich seit 1630 in Familienbesitz und wurde 1967 als Romantic Hotel neu eröffnet.

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Bayerischer Wald“, erschienen im Kompass Verlag.

Anfahrt

Von Regensburg auf der A3 bis zur Ausfahrt 107-Bogen fahren. Hier fährt man ab und fährt weiter auf der St2139 Richtung Norden bis Hienhartweg in Sankt Englmar.

GPS: UTM Zone 33 x: 341.730 m y: 5.430.330 m

Parkplatz

Parkplatz Predigtstuhl (890 m) am östlichen Ortsrand von Sankt Englmar am Hirschensteinweg

Wandern • Oberösterreich

Ameisberg

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,1 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
530 hm

Bergwelten entdecken