Erlebnis Fernwanderweg E 4

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 17:45 h 50,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.653 hm 2.799 hm 1.813 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Drei Tages des Europäischen Fernwanderweges E4 verlaufen von Oberstaufen im Oberallgäu bis nach Pfronten-Ried. Dabei geht es quer über die Voralpen und über acht Gipfel der Allgäuer Alpen.

 

 

 

 

💡

Für diese mehrtägige Tour unbedingt einen Hüttenschlafsack mitnehmen! 

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Allgäu, Allgäuer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Anfahrt

Steibis/Hochgratbahn (Gemeinde Oberstaufen), 856 m [GPS: UTM Zone 32 x: 469.250 m y: 5.568.750 m]
Von Immenstadt im Allgäu auf der B308. nach Oberstaufen, abbiegen auf die St2005 und dann der Beschilderung nach Steibis folgen. 

Parkplatz

Parkplatz bei der Hochgrartbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Oberstaufen, weiter mit dem Bus. Bushaltestelle bei der Hochgratbahn.

Staufner Haus
Hütte • Bayern

Staufner Haus (1.634 m)

Das Staufner Haus (1.634 m) ist eine bewirtschaftete Berghütte in der Nagelfluhkette in den Allgäuer Alpen. Talort ist Steibis in Bayern. Sie liegt an einem Hang nur knapp unterhalb des Hochgratgipfels mit herrlichem Blick auf den Bodensee. Die Hütte ist ein äußerst komfortabler Stütz- und Ausgangspunkt für Bergwanderungen und Skitouren auf die Gipfel Rindalphorn und Hoher Häderich. Aber auch Familien, Mountainbiker und Tagesausflügler fühlen sich auf der Hütte sehr wohl.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken