15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hutterer Böden - Steyrsbergerreith - Wartegg - Hinterstoder

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
10,5 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
800 hm
Max. Höhe
1.400 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Abstiegsreiche Wanderung mit einfachem Gipfelerlebnis. Mit der Gondel von Hinterstoder geht es auf die Hutterer Böden und weiter zum Steyrsbergerreith im Toten Gebirge. An klaren Tagen kann man von etwa 1.400 m weite Teile Oberösterreichs und der Pyrhn-Priel Region und sogar bis zum Dachstein sehen. Der Abstieg erfolgt zu Fuß und nach einer Gesamtstrecke von etwa 10,5 km gelangt man vorbei an tollen Einkehrmöglichkeiten wieder zurück nach Hinterstoder.

💡

Wer auf dem Abstieg gerne Einkehren möchte, der sollte beim Landhotel Gressenbauer Halt machen. Dieses serviert überaus gute Speisen aus teils Eigenanbau, hat eine tolle Sonnenterrasse und bietet wundervolle Zimmer & Appartements zum Übernachten.

Anfahrt

Von Wien:
Westautobahn Richtung Salzburg - A1 Abzweigung Voralpenkreuz - A9 bis Abfahrt Hinterstoder/St. Pankraz - Hinterstoder

Von München:
A8 über Salzburg - Westautobahn Richtung Linz A1 - Abzweigung Voralpenkreuz - A9 bis Abfahrt Hinterstoder/St. Pankraz - Hinterstoder

Von Berlin:
A9 Bayreuth - Nürnberg - A3 Regensburg - Passau - A8 bis Knoten Voralpenkreuz - A9 bis Abfahrt Inzersdorf - Kirchdorf/Krems - Hinterstoder

Ausgangspunkt ist die Bergstation Gondelbahn.

Parkplatz

Bei der Gondelbahn in Hinterstoder.

Öffentliche Verkehrsmittel

Per Bahn

Wien - Linz - Hinterstoder;
München - Salzburg - Linz - Hinterstoder;
Hamburg - Passau - Linz - Hinterstoder;
Frankfurt - Passau - Linz - Hinterstoder;
Berlin - Nürnberg - Passau - Linz - Hinterstoder;

Bergwelten entdecken