Wiedemerkopf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 7:45 h 13,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.133 hm 1.133 hm 2.163 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Bayern

Rotspitze

Anspruch
T3
Länge
14,5 km
Dauer
7:15 h
Wandern • Vorarlberg

Mohnenfluh

Anspruch
T3
Länge
14,1 km
Dauer
8:00 h

Die Tour auf den Wiedemerkopf (2.163 m) ist eine abwechslungsreiche, zum Teil recht anspruchsvolle Unternehmung in den den Allgäuer Alpen, ausgehend vom Gibelhaus in Hinterstein in der Gemeinde Bad Hingelangt. Einkehrmöglichkeit bietet das Prinz-Luitpold-Haus

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Allgäu, Allgäuer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Der recht lange Anstieg auf den Wiedemerkopf kann mit einer Übernachtung auf dem Prinz-Luitpold-Haus perfekt kombiniert werden. 

Anfahrt

Hinterstein/Giebelhaus (Gemeinde Bad Hindelang), [GPS: UTM Zone 32 x: 469.250 m y: 5.568.750 m]
A980 bis Abfahrt Waltenhofen und ab da über die B19 nach Bad Hindelang (36 Kilometer) oder über die A7 bis zur Ausfahrt "Bad Hindelang-Oberjoch" bei Oy-Mittelberg und ab da über die B309 nach Bad Hindelang (18 Kilometer).

Parkplatz

Letzter Parkplatz in Hinterstein. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Sonthofen, weiter mit dem Bus nach Bad Hindelang, bzw. weiter nach Hinterstein. Bushaltestelle, 1066 m; zu erreichen mit dem Bus auf ­einem Anliegersträß­chen ab dem Hinterdorf von Hinterstein.

Das Prinz-Luitpold-Haus (1.846 m) steht in den Allgäuer Alpen und ist über das Tal des Bärgündlebaches oder über Hinterhornbach im Tiroler Lechtal erreichbar. Namensgeber des Hauses ist der Bayerische Prinzregent Luitpold, auf dessen Grund das Haus 1880 gebaut wurde. Damit ist es die älteste DAV-Schutzhütte in den Allgäuer Alpen. Das Haus ist beliebter Stützpunkt für die Besteigung des Hochvogels. Es ist auch vorletzter Etappenort bei der mehrtägigen Durchquerung der Allgäuer Alpen. Neben Wanderern und Bergsteigern kommen gern Kletterer. In der kalten Jahreszeit nutzen Skitourengeher und Schneeschuhwanderer den Winterraum. Die Hütte wurde mehrmals renoviert, umgebaut und erweitert. 1994 wurde eine moderne biologische Abwasser-Reinigungsanlage eingebaut.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Rubihorn

Dauer
7:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
16 km
Aufstieg
1.214 hm
Abstieg
1.214 hm
Wandern • Tirol

Judenköpfe

Dauer
7:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
11,3 km
Aufstieg
1.124 hm
Abstieg
1.124 hm
Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,9 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm

Bergwelten entdecken