16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Zum Schwarz- und Grünsee im Dreiländereck

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:32 h
Länge
13,9 km
Aufstieg
1.167 hm
Abstieg
824 hm
Max. Höhe
1.856 m
Anzeige

Diese wunderbare Wanderung im Dreiländereck Schweiz, Österreich und Italien führt ausgehend vom schweizerischen Graubünden zu zwei idyllischen Waldseen im Tiroler Oberland. Sanft eingebettet in einer intakten Wald- und Wiesenlandschaft liegt der Grün- und der Schwarzsee mit Blick auf die Bergwelt der Samnaun- und Sesvenna-Gruppe. 

Ausgehend von kleinen Weiler San Niclá in der Schweiz überquert man bald die Grenze und wandert Richtung der Seen. Im Anschluss geht es über den Kleinmutzkopf und der Norbertshöhe retour nach San Niclá. 

💡

Nicht nur für Wanderer wird viel im Dreiländereck geboten, auch Mountainbiker sind herzlich willkommen. So entstand in den letzten Jahren ein beachtliches Wegenetz für Mountainbiker mit dem klingen Namen 3-Länder Enduro Trails. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27, nach Strada links abbiegen.

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27, nach Strada rechts abbiegen.

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders - Martina) oder Ofenpass (Val Müstair - Zernez) auf der H27, nach Strada rechts abbiegen.

Parkplatz

Parkplätze bei der PostAuto-Haltestelle Strada i.E., San Niclà

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin stündlich bis Scuol-Tarasp

Mit dem PostAuto ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp stündlich bis zur PostAtuo-Haltestelle Strada i.E., San Niclá

Bergwelten entdecken