16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Sentiero Cristallina - Etappe 2: San Carlo - Capanna Cristallina

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:45 h
Länge
6 km
Aufstieg
822 hm
Abstieg
142 hm
Max. Höhe
2.575 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Sentiero Cristallina in den Tessiner Alpen führt von Bignasco im Maggiatal nach Airolo im Bedrettotal. Unterwegs auf dieser Wanderung passiert man steile Bergflanken, einen Wasserfall, funkelndes kristallines Gestein, idyllische Bergseen, traumhafte Alpen und einsame Weiler.

Die zweite Etappe des Sentiero Cristallina führt von San Carlo mit der Seilbahn nach Robièi und von dort in einer tollen Wanderung, vorbei am Lago di Robièi, am Lago di Bianco und am Lago Sfundau hinauf zur wunderschön gelegenen Hütte Capanna Cristallina.

Ein landschaftlich enorm reizvolles Erlebnis im schönen Tessin, welches man am besten für die Sommermonate planen sollte.

💡

Die sehr moderne und idyllisch gelegene Capanna Cristallina (2.575 m) bietet neben der unvergesslich schönen Aussicht auch schmackhafte Tessiner und Schweizer Spezialitäten und hausgemachte Süßwaren.

Anfahrt

von Norden
Auf der A2 bzw der A13 bis Ascona, danach auf der Via Cantonale in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Bignasco und von dort in nordwestlicher Richtung hinauf nach San Carlo fahren.

von Süden
Auf der A9/E35 bis Chaisso und danach auf der A2 bzw der A13 bis Ascona, danach auf der Via Cantonale in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Bignasco und von dort in nordwestlicher Richtung hinauf nach San Carlo fahren.

Parkplatz

In San Carlo

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Locarno und von dort mit dem Postauto (Linie 315) bis Haltestelle Bignasco, Posta und danach mit dem Postauto (Linie 333) bis Haltestelle S. Carlo (Bavona), Funivia fahren. Von dort mit der Seilbahn San Carlo-Robiei zur Bergstation fahren.

Bergwelten entdecken