17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Leglerhütte von Mettmen

Wanderung zur Leglerhütte von Mettmen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:45 h
Länge
5,9 km
Aufstieg
767 hm
Abstieg
97 hm
Max. Höhe
2.297 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der einfachste und kürzeste Zustieg zur Leglerhütte (2.273 m) beginnt in Schwanden und verläuft über einen guten, nicht ausgesetzten Weg zur Hütte. Die Leglerhütte liegt in den Glarner Alpen am Fuß des Kärpf-Massivs im Kanton Glarus in der Schweiz.

Wegbeschreibung
Von Schwanden (521 m) im Kanton Glarus fährt man am besten mit dem Postauto nach Kies (auch erreichbar mit dem PKW). Von dort bringt eine Seilbahn die Wanderer mühelos nach Mettmen (1.610 m). In wenigen Minuten erreicht man den Stausee Garichti, dem man auf einem breiten Weg bis ans Ende folgt.

Der Alpweg verläuft nun gemütlich bis in den Talhintergrund unter den mächtigen Kärpf. Nach Oberstafel wird es etwas steiler, und bald biegt der Pfad nach rechts ab, um über Sunnenberg die auf einem Bergrücken liegende Leglerhütte zu erreichen (2.273 m).

💡

Den Stausee Garichti kann man auch zu Fuss erreichen. Man benötigt für den Aufstieg etwa zwei Stunden.

Anfahrt

Von Zürich oder Chur über die A 3 zur Ausfahrt Niederurnen (Nr. 44) Richtung Schwanden. Ab Schwanden Richtung Kies zur Luftseilbahn Kies–Mettmen.

Parkplatz

Luftseilbahn Kies-Mettmen

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Zürich oder Chur mit der SBB Richtung Ziegelbrücke, umsteigen in den Regionalzug nach Schwanden. Beim Bahnhof Schwanden umsteigen in den Bus bis zur Luftseilbahn Kies–Mettmen (im Winter mit dem Taxi).

Bergwelten entdecken