Lodano - Soláda - Castèll

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 7,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
839 hm 823 hm 891 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Rundtour

Diese gemütliche und landschaftlich tolle Wanderung in den Tessiner Alpen führt von Lodano über die schöne Maiensässe Soláda durch den dichten Wald wieder zurück nach Lodano. Unterwegs trifft man auf spannende Zeugen einstiger forstwirtschaftlicher Tätigkeiten: Holzschlag und Erzeugung von Holzkohle.

💡

Wer vor der Heimreise noch gerne Einkehren möchte der sollte das stilvolle Restaurant Quadrifoglio in Maggia besuchen. Dieses serviert neben bester Tessiner und Italienischer Küche auch leckere regionale Weine.

Anfahrt

von Norden
Auf der A2 bis Ausfahrt Bellinzona Süd und danach in westlicher Richtung bis Ascona und von dort in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Maggia fahren. Dort quert man den Fluss und fährt nach Norden bis nach Lodano.

von Süden
Auf der A9/E35/A2 bis Ausfahrt Bellinzona Süd und danach in westlicher Richtung bis Ascona und von dort in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Maggia fahren. Dort quert man den Fluss und fährt nach Norden bis nach Lodano.

Parkplatz

In Lodano, bei der Pensione Ca'Serafina

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Locarno und von dort mit dem Postauto (Linie 315) bis Haltestelle Maggia fahren.

Wandern • Tessin

Um den Lago Sfundau

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,9 km
Aufstieg
888 hm
Abstieg
875 hm
Wandern • Wallis

Schaliberg

Dauer
3:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,4 km
Aufstieg
827 hm
Abstieg
827 hm

Bergwelten entdecken