16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Zellerhütte von Roßleithen

Wanderung zur Zellerhütte von Roßleithen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:40 h
Länge
6,2 km
Aufstieg
900 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.575 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Zellerhütte liegt auf 1.575 m inmitten eines Lärchenwaldes im Toten Gebirge in Oberösterreich. Zu Füßen des Warschenecks (2.388 m) bietet die Hütte einen idealen Stützpunkt für mehrere Weitwanderwege (z.B. Pyrenäen-Neusiedleree), aber auch kürzere Gipfeltouren, wie etwa zum Lagelsberg (2.014 m, 1 h) oder eben zum bereits erwähnten Warscheneck (2.388 m).

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz aus überquert man an der Straße den Bach, zweigt an der Kreuzung zum Güterweg Walchegg nach links in südwestlicher Richtung ab und folgt dem Bach in den Wald. Durch ein kurzes Waldstück und einen Wiesenweg kommt man bei Weingart erneut auf den Güterweg Walchegg, dem man in westlicher Richtung bis zur nächsten Weggabelung folgt.

Durch den Wald geht es in südwestlicher Richtung auf dem Weg Nr. 290 leicht ansteigend zum Windhagersee (1.042 m), und über Kehren hoch zur Zellerhütte.

Als Alternative bietet sich ein Zustieg von Vorderstoder aus (2,5 h) an.

💡

An heißen Tagen besteht die Möglichkeit, sich bei einer Rast am Windhagersee (1.042 m) abzukühlen.

Anfahrt

Anreise über die Phyrnautobahn A9 (Ausfahrt Roßleithen) bzw. Phyrnpass-Straße B138 bis Pichl und weiter über die Vorderstoder Landesstraße bis Roßleithen.

Parkplatz

Parkplatz in Roßleithen

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, der Ausgangspunkt der Wanderung befindet sich unweit der Linienbus-Haltestelle Roßleithen-Walchegg.

Bergwelten entdecken

d