Anzeige

Treffpunkt Zans

1.680 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober
Januar bis März

Anfang Juni bis 6.November
Winter: 26. Dezember bis Ende März
Ruhetag: Montag und Dienstag

Mobil

+39 333 471 43 02

Telefon

+39 0472 840 054

Betreiber/In

Familie Obexer

Details

  • Spielplatz
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Behindertengerecht
  • Genießerhütte
Anzeige

Lage der Hütte

Treffpunkt Zans (1.680 m) ist die Infostelle und der   Ausgangspunkt für alle Wanderungen an der Villnösser Seite des Naturparks Puez Geisler.
Sonnenterrasse mit wunderbarer Sicht auf die umliegenden Berge. Große Auswahl an hausgemachten Kuchen und kleinen Gerichten.

KÜRZESTER WEG ZUR HÜTTE
Die Hütte befindet sich in der Nähe des Wildgeheges und direkt am Eingang des gebührenpflichtigen Parkplatzes und Buswendeplatzes in Zans.

LEBEN AUF DER HÜTTE
Die neu erbaute Almhütte ist ein lohnenswerter Treffpunkt für die ganze Familie. Die Wirtsleute legen Wert auf das Wohl ihrer Gäste und verwöhnen die Gäste mit typisch Südtiroler Gerichten und hausgemachten Kuchen. Direkt am Naturerlebnispfad Zans und am Wildgehege gelegen. Sonnenterrasse mit wunderbarer Sicht auf die umliegenden Berge. 

GUT ZU WISSEN
Infostelle und Ausgangspunkt für alle Wanderungen im Naturpark. Die Jausenstation bietet keine Unterkunft an.
Im Winter: Rodelverleih. 
Hier sind auch gute Wanderkarten erhältlich

TOUREN UND HÜTTEN IN DER UMGEBUNG
Naturerlebnis in Zans/Barrierefreies Wandern: Das Landesamt für Naturparke und der Landesbetrieb für Forst– und Domänenverwaltung haben gemeinsam einen Weg verwirklicht, der auch für Menschen mit Behinderung geeignet ist. Er ist auf der ganzen Länge problemlos mit einem Rollstuhl befahrbar und teilweise mit Brailleschrift ausgestattet.

Rund drei Kilometer lang, mit einer Neigung von maximal acht Prozent, versehen mit einem speziellen Verschleißbelag und mit mehreren Erholungsplätzen – das soll garantieren, dass sich auch Rollstuhlfahrer rundum wohl und sicher fühlen können.

Der Naturerlebnisweg Zans startet beim Parkplatz in Zans, führt über die Piuswiese und eine neu errichtete Holzbrücke bis zum Wildgehege, vorbei am Kalkofen, an der Hütte „Kelderer Wiese“ sowie am Forsthaus und endet schließlich wieder beim Parkplatz Zans. Ein schöner Rundweg, der bei insgesamt vierzehn Stationen viele Aus- und Einblicke in die schöne Natur- und Kulturlandschaft rund um Zans ermöglicht. 

Anfahrt

Brenner-Autobahn A 22 - Ausfahrt Klausen/Chiusa
2 km auf der Staatsstraße Richtung Brixen fahren und dann der Beschilderung folgend rechts ins Villnösser Tal einbiegen.
Am Talende nach ca. 15 km erreicht man den Parkplatz Ranui, oder man fährt weiter bis zum Parkplatz Zans, ca 3 km.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Zans.

Öffentliche Verkehrsmittel

Beide Ausgangspunkte sind auch mit öffentlichen Linienbus von Klausen aus erreichbar.

Bergwelten entdecken