Anzeige

Wanderung zur Reintalangerhütte vom Gletscherbahnhof der Zugspitzbahn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 6,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
40 hm 1.240 hm 2.604 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Reintalangerhütte auf 1.370 m liegt östlich des Zugspitzplattes im Wettersteingebirge in Bayern. Ein möglicher Zustieg, der zudem mit der spannenden Auffahrt mit der legendären Zahnradbahn zum Gletscherbahnhof Sonn-Alpin kombiniert ist, hat seinen Ausgangspunkt in Garmisch-Partenkirchen und führt über die Knorrhütte zur Reintalangerhütte im Reintal. 

💡

Diese Tour ist prädestiniert für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und die Fahrt mit der Zugspitz-Zahnradbahn ein Erlebnis für sich. Am 8. Juni 1930 wurde die Bahn in ihrer Gesamtstrecke von Garmisch bis zum Schneefernerhaus eröffnet. Ab Grainau wird die Bahn als Zahnradbahn geführt, um auf den 19 km die 1.880 Höhenmeter zu überwinden.  

Anfahrt

Von Süden über Seefeld und Scharnitz nach Garmisch-Partenkirchen, oder von Norden über die A95 aus München. 

Die Zahnradbahn hält zudem an diversen weiteren Standorten, wie z.B. Grainau oder Eibsee. 

Parkplatz

Parkplätze stehen direkt am Bahnhof Garmisch-Partenkirchen, sowie auch an den weiteren Haltestellen in Grainau und Eibsee zur Verfügung. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und umsteigen in die Zugspitz-Zahnradbahn, die bis zum Gletscherbahnhof Sonn-Alpin auf 2.589 m führt. 

Bergwelten entdecken