Anzeige

Chamanna Cluozza

1.882 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Mitte Juni bis Mitte Oktober (im Sommer 2020 infolge von Umbauarbeiten keine Übernachtungen!)

Telefon

+41 81 856 12 35

Homepage

http://www.nationalpark.ch/de/besuchen/unterkunft/cluozza/

Betreiber/In

Jürg & Marlies Martig

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
25 Betten 33 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Im wilden Val Cluozza im Herzen des Schweizerischen Nationalparks in Graubünden steht die Chamanna Cluozza auf 1.882 m. Sie ist eine einfache Schutzhütte aus Holz, die ihren Charme nie verloren hat. Wanderer und Bergsteiger kehren gerne hier ein oder verbringen sogar die Nacht auf der Hütte. 

Kürzester Weg zur Hütte

Die Hütte ist von Zernez in einer mittelschwere Wanderung zu erreichen.

Gehzeit: vom Bahnhof Zernez: 3 h 30 min; Vom Parkplatz Spölbrücke: 3 h

Höhenmeter: 750 m

Leben auf der Hütte

Die Chamanna Cluozza wurde im Jahr 1910 als Blockhaus errichtet. Bis heute wurde sie baulich kaum verändert, so dass sie ihren Charme bewahren konnte. Sie bietet Platz für 58 Personen, die entweder in Mehrbettzimmern oder Matratzenlagern mit nordischen Duvets Platz finden. 

Tagesgäste werden gerne in der Gaststube oder im Freien auf urigen Holzbänken- und Tischen unter riesigen Lärchen verköstigt. 

Gut zu wissen

Das WC-Häuschen befindet sich neben dem Hauptbaus. Es gibt keine Duschen, in den Waschräumen gibt es fließendes, kaltes Bergquellwasser. Ein Hüttenschlafsack und Kissenbezug ist obligatorisch, auch im Mehrbettzimmer, (Seidenschlafsäcke für SFr. 60.- zu kaufen oder Mietschlafsack Fr. 8.- / Kissenbezug Miete Fr. 4.-) sind in der Hütte erhältlich. Taschenlampe nicht vergessen.Reservierungen sind nach Möglichkeit über das Online-Buchungssystem durchzuführen. Annullierungen müssen bis spätestens um 17.00 Uhr des Vortages der gebuchten Übernachtung gemeldet werden. Bei unentschuldigtem Fernbleiben oder zu später Abmeldung behalten sich die Hüttenwarte vor, 80% des Arrangementpreises in Rechnung zu stellen!! Nachtruhe ab 22.00 Uhr. Nur Barzahlung möglich. Keine Kreditkarten! Kein Mobilfunk-Empfang. Hunde sind im gesamten Nationalpark nicht erlaubt - auch nicht an der Leine; daher auch nicht auf der Hütte. 

Touren in der Umgebung

Piz Quattervals, 3.164 m, 3 h; über den Murtersattel nach Plan Praspöl, ca. 4 h

 

Anfahrt

Über Pfunds, Nauders, Scuol nach Zernez.

Parkplatz

Zentraler Parkplatz in Zernez

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Zürich Richtung Chur, Umsteigen in Landquart; weiter Richtung St. Moriz. 

Bergwelten entdecken