Wanderung zur Karlsbader Hütte vom Parkplatz Dolomitenhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:57 h 4,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
650 hm – – – – 2.260 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Wandern • Tirol

Schleinitz

Anspruch
T2
Länge
4,1 km
Dauer
2:38 h

Die Karlsbader Hütte des Deutschen Alpenvereins (Sektion Karlsbad) liegt auf 2.260 m inmitten der imposanten Lienzer Dolomiten am Ufer des malerischen Laserzsees. Von der Sonnenterrasse aus hat man einen herrlichen Blick auf das Iseltal und die umgebende Bergwelt Osttirols und Kärntens.

Die Hütte gilt als Ausgangspunkt vieler lohnender Wander- und Klettertouren, unter anderem zur Laserzwand (2.614 m), die man in knapp eineinhalb Stunden erreicht und von der man eine wunderschöne Aussicht auf den Laserzkessel, das Iseltal und sogar den Großglockner (3.798 m) hat.

💡

Weinfreunde freuen sich über eine kleine, jedoch sehr fein Weinkarte mit Tropfen aus österreichischen Spitzenlagen.

Anfahrt

Anreise mit dem PKW bis Lienz, von hier aus fährt man nach Tristach und weiter in Richtung Tristacher See. Der Straße bis zum Landgasthof Kreithof folgen, ab hier beginnt die mautpflichtige Strecke zur Dolomitenhütte.

Parkplatz

Großer Parkplatz unterhalb der Dolomitenhütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Bahnhof in Lienz, von hier aus verkehrt im Sommer ein Wanderbus zum Ausgangspunkt der Wanderung bei der Dolomitenhütte.

Karlsbader Hütte
In den Lienzer Dolomiten in Osttirol thront die Karlsbader Hütte (2.260 m) mit grandiosem Rundumblick direkt am malerischen Laserzsee. Der Stützpunkt liegt am Gailtaler Höhenweg, lockt aber nicht nur Wanderer sondern auch Mountainbiker, vor allem aber Kletterer, die die Zacken und Spitzen der Dolomiten schätzen. Die Wandhöhen betragen bis zu 1.300 m, zudem befinden sich Klettergärten und Übungsfelsen in unmittelbarer Hüttennähe.  Ein besonders beliebter Wanderweg ist der Drei-Törl-Weg zwischen dem Hochstadelhaus und der Karlsbaderhütte, auf dem man rund 5 h unterwegs ist und das Baumgarten-, das Kühleiten- und schließlich das Laserztörl passiert. Auch Skitourengeher finden in der Region gute Voraussetzungen vor.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Dolomitenhütte
Die Dolomitenhütte (1.616 m) in Osttirol wird gerne auch als „Adlerhorst“ bezeichnet und ist eine äußerst moderne, gut ausgestattete und bewirtschaftete Hütte in den Lienzer Dolomiten. Sie liegt spektakulär auf einem hohen Felsen mit herrlichem Ausblick auf die Dolomitenspitzen und die umliegende Bergwelt. Sie ist sowohl für Bergwanderer, Mountainbiker und Kletterer, als auch für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer bestens als Stützpunkt geeignet. Aufgrund der einfachen Erreichbarkeit nutzen auch Familien und Genusswanderer die Hütte als Tagesausflugsziel und Einkehr.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Spitzköfele

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
3,4 km
Aufstieg
790 hm
Abstieg
40 hm
Wandern • Tirol

Leppetalalm

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5 km
Aufstieg
578 hm
Abstieg
578 hm

Bergwelten entdecken