Karlsbaderhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:05 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
900 hm 910 hm 2.324 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Vorbei am Hohen Törl (2.098 m) führt diese anstrengende Wanderung auf die Karlsbaderhütte (2.260 m) in Osttirol. Der 4,8 Kilometer lange und teilweise recht steile Weg mit seilverspannten Felsrinnen und Felsplatten ist für sehr trittsichere Wanderer ein lohnendes Ziel. Belohnt wird man mit einer imposanten Gipfelaussicht und uriger Gemütlichkeit.

💡

Die Karlsbaderhütte liegt direkt am Lazerzsee, umgeben von den imposanten Lienzer Dolomiten. Stück für Stück ausgebaut und renoviert ist die Karlsbaderhütte ein Geheimtip und bietet viele bergsportliche Ziele. Eine Umrundung des Sees ist fast ein „Muss“.

Anfahrt

Von Lienz kommend, die Dolomitenstraße hinauffahren und vorbei an der Abzweigung Tristacher See zum Parkplatz unter der Lienzer Dolomitenhütte ( Mautstraße).

Parkplatz

Parkplatz Dolomitenhütte

Karlsbader Hütte
In den Lienzer Dolomiten in Osttirol thront die Karlsbader Hütte (2.260 m) mit grandiosem Rundumblick direkt am malerischen Laserzsee. Der Stützpunkt liegt am Gailtaler Höhenweg, lockt aber nicht nur Wanderer sondern auch Mountainbiker, vor allem aber Kletterer, die die Zacken und Spitzen der Dolomiten schätzen. Die Wandhöhen betragen bis zu 1.300 m, zudem befinden sich Klettergärten und Übungsfelsen in unmittelbarer Hüttennähe.  Ein besonders beliebter Wanderweg ist der Drei-Törl-Weg zwischen dem Hochstadelhaus und der Karlsbaderhütte, auf dem man rund 5 h unterwegs ist und das Baumgarten-, das Kühleiten- und schließlich das Laserztörl passiert. Auch Skitourengeher finden in der Region gute Voraussetzungen vor.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Dolomitenhütte
Die Dolomitenhütte (1.616 m) in Osttirol wird gerne auch als „Adlerhorst“ bezeichnet und ist eine äußerst moderne, gut ausgestattete und bewirtschaftete Hütte in den Lienzer Dolomiten. Sie liegt spektakulär auf einem hohen Felsen mit herrlichem Ausblick auf die Dolomitenspitzen und die umliegende Bergwelt. Sie ist sowohl für Bergwanderer, Mountainbiker und Kletterer, als auch für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer bestens als Stützpunkt geeignet. Aufgrund der einfachen Erreichbarkeit nutzen auch Familien und Genusswanderer die Hütte als Tagesausflugsziel und Einkehr.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Kärnten

Zum Hochstadel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
7,5 km
Aufstieg
900 hm
Abstieg
919 hm

Bergwelten entdecken