16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Dolomitenhütte

1.616 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Januar bis Oktober
Dezember

Ganzjährig von 7.30 bis 22.00 Uhr, nur im November geschlossen. Zwischen Ostern und 30. April montags Ruhetag.

Mobil

+43 664 22 53 782

Homepage

http://www.dolomitenhuette.at

Betreiber/In

Scarlett und Juraj Oles

Räumlichkeiten

Zimmer
19 Betten

Details

  • Seminarraum
  • Dusche
  • Familienfreundlich
  • Handyempfang
  • Barrierefrei
Anzeige

Lage der Hütte

Dolomitenhütte

Die Dolomitenhütte (1.616 m) in den Lienzer Dolomiten in Osttirol wird gerne auch als „Adlerhorst“ bezeichnet und ist eine moderne, gut ausgestattete und bewirtschaftete Hütte in den Lienzer Dolomiten. Die Hütte ist im Sommer dank Mautstraße von Amlach bei Lienz mit dem Pkw oder mit dem Mountainbike zu erreichen. Im Winter gelangt man mit Tourenskiern in rund 3 h Gehzeit zu Hütte. Bewirtet wird man auf der Dolomitenhütte mit Ausnahme des Novembers ganzjährig.

Vor allem Kletterer schätzen die Dolomitenhütte als Ausgangspunkt für zahlreiche alpine Touren, aber auch Bergsteiger, Mountainbiker und Skitourengeher nutzen das vielfältige Angebote der Lienzer Dolomiten.

Kürzester Weg zur Hütte

Über Lienz und die mautpflichtige Dolomitenstraße bis kurz vor die Hütte zum Parkplatz. Im Winter gelangt man zu Fuß, mit Tourenski, Rodel oder per Skishuttle zur Hütte.

Gehzeit: 2:30 - 3 h von Amlach, 1 h vom Kreithof

Höhenmeter: ca. 1.000 Hm (von Amlach)

Parkplatz: Kreithof

Leben auf der Hütte

Die Dolomitenhütte liegt spektakulär auf einem hohen Felsen mit herrlichem Ausblick auf die Dolomitenspitzen und die umliegende Bergwelt. Bekannt ist sie auch für ihre "Kristallzimmer" – wie Bergkristalle ragen die Glasfronten über der Felswand. Übernachtungen sind auf der Dolomitenhütte wohl einzigartig. In Zimmern mit Glasfronten genießt man vom Bett aus einen malerischen Blick auf die Lienzer Dolomiten oder ins Pustertal.

Im urgemütlichen Gastraum mit Kamin, ganz in Lärchenholz gehalten, oder auf den zwei direkt an den Abgrund angrenzenden Sonnenterrassen wird man mit regionalen Schmankerln, selbst gemachten Kuchen, frisch gezapftem Bier sowie einer großen Auswahl an Kaffeespezialitäten verköstigt. Die Zutaten kommen zum Großteil aus der Region.

Neben den zahlreichen Rundwanderungen, Skitouren und Gipfelbesteigungen führt auch eine teilweise beleuchtete Rodelstrecke von der Hütte ins Tal. Etwas unterhalb der Hütte befindet sich auch ein eigener Klettergarten mit über 60 Sportkletter-Routen.

Für Kinder steht in der Hütte eine eigene Spielecke bereit.

Gut zu wissen

WC, Warmwasser-Duschen und Strom vorhanden. Kein WiFi, guter Handy-Empfang, großzügiger Konferenzrau. Bezahlt wird in bar oder per Online-Banking. Das Mitbringen von Hunden sollte im Vorfeld abgeklärt werden. Hütte, Terrasse, Gaststube und Toiletten sind behindertengerecht. Shuttle-Dienst kann unter der Nummer +43 664 2253782 angefordert werden.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegenen Hütten sind die Karlsbader Hütte (2.260 m) und das Kerschbaumeralm Schutzhaus (1.902 m).

Anfahrt

Über die B108 und den Felbertauern-Tunnel oder über die A10/B100 und Spittal an der Drau nach Lienz. Weiter über die mautpflichtige Dolomitenstraße bis kurz vor die Hütte - befahrbar von Mitte März bis Mitte Dezember).

Parkplatz

Kurz vor der Hütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Hüttenshuttle täglich, telefonische Bestellung erforderlich unter 0664 2253782 
info@alpenland-reisen.at
Wanderbus: (nur in den Sommerferien Juli/August) Der Wanderbus fährt Montags und Freitags um 8:30 vom Bahnhof Lienz zur Dolomitenhütte.

Bergwelten entdecken