Wanderung zur Motta Hütte von der Bergstation der Seilbahn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:30 h 1,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
220 hm – – – – 2.236 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Der Hüttenanstieg ab der Bergstation der Seilbahn (Snow Eagle) in 2.080 m zur Motta Hütte ist einfach und unbeschwerlich.
Die Motta Hütte (2.236 m) befindet sich in der Berninagruppe im Skigebiet Alpe Palu’ und ist eine beliebte Einkehr für Skifahrer und Wanderer. In den Sommermonaten ist die Motta Hütte wegen ihrer zentralen Lage und dem schönen Panorama ein beliebter Ausgangspunkt für mittelschwierige bis leichte Wanderungen. 

💡

Die Hütte ist eine beliebte Adresse für Feinschmecker. Bekannt ist sie vor allem wegen der vorzüglichen regionalen Gerichte aus der Valtellina (Veltlin).

Anfahrt

Von Sünders (SO) über die Strada Provinciale 15 (SP 15) nach Chiesa di Valmalenco bis zur Talstation des Skigebietes Alpe Palù.

Parkplatz

An der Talstation der Seilbahn.

Rifugio Motta
Die Motta Hütte (2.236 m) befindet sich in der Berninagruppe im Skigebiet Alpe Palu’ und ist eine beliebte Einkehr für Skifahrer und Wanderer. In den Sommermonaten ist die Motta Hütte wegen ihrer zentralen Lage und dem schönen Panorama ein beliebter Ausgangspunkt für mittelschwierige bis leichte Wanderungen.  In der Hütte werden besondere regionale Gerichte zubereitet und Rohstoffe des Veltlin (Valtellina) verfeinert. Eine sehr beliebte Adresse für Feinschmecker.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern •

Crap da la Pare

Dauer
0:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,4 km
Aufstieg
160 hm
Abstieg
– – – –
Wandern •

Aqua dal Zòfri

Dauer
0:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,2 km
Aufstieg
110 hm
Abstieg
10 hm

Bergwelten entdecken