Grüne Wand Hütte

1.438 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Von Mitte Mai bis Mitte Oktober ganztägig geöffnet. 

Telefon

+43 664 1051 - 404

Homepage

https://maps.mayrhofen.at/de/#resourceDetail,1680228

Betreiber/In

Andreas Troppmair

Details

  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Die Grüne Wand Hütte befindet sich im wildromantischen Stillupgrund bei Mayrhofen im Zillertal. Sie ist über eine Forststraße vom Stausee Stillup aus erreichbar, die auch mit dem Mountainbike befahrbar ist. Kein Wunder also, dass die urige Hütte in den Sommermonaten gerne und zahlreich besucht wird. Auch der Weitwanderweg 02 - der Österreichische Zentralpenweg, führt über die Hütte. 

Benannt ist die Alm nach der Grünen-Wand-Spitze, die am Talschluss mit 2.946 m bereits die Grenze zum Südtiroler Ahrntal markiert. 

Kürzester Weg zur Hütte

Mit den Privatbussen gelangt man von Mayrhofen bequem über die Mautstraße hinauf bis zum Gasthaus Wasserfall direkt am Stillup-Speicher. In einer gemütlichen Wanderung für die ganze Familie von rund 2,5 h gelangt man zur Grüne Wand Hütte. Auch mit dem Mountainbike befahrbar. 

Gehzeit: 2,5 h 

Weglänge: 7,2 km 

Höhenmeter: 364 HM


Leben auf der Hütte 

Die urige Hütte ist in den Sommermonaten bewirtschaftet. Auf der schönen Sonnenterrasse kann man dann nicht nur die Bergnatur des Stillupgrundes genießen, sondern sich auch auf köstliche Tiroler Küche freuen, die mit frischen Zutaten zubereitet wird. Vor allem gibt es immer frische Salate! 
 

Gut zu wissen

Am Dienstag wird aufgespielt - das heißt Live-Hausmusik direkt für der Alm! Es gibt keine Übernachtungsmöglichkeiten auf der Hütte. 
 

Touren in der Umgebung

Mountainbikeroute weiter bis zur Stapfenalm (1.682 m), Wanderung zur Kasseler Hütte (2.177 m) und Einstieg auf den Berliner Höhenweg; Bergtour auf die Grüne-Wand-Spitze (2.946 m)

Anfahrt

Autbahn A 12 bis Abfahrt Zillertal. Entlang der Bundesstraße bis Mayrhofen. Vorbei an der Talstation der Ahornbahn zum Beginn der Mautstraße ins Stilluptal. Fahrbar bis zum Stillupschausee beim Gasthaus Wasserfall. 

Parkplatz

Parkplatz Ahornbahn und mit den Privatbussen ins Stilluptal, oder Parkplatz Gasthaus Wasserfall beim Speicher Stillup. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Jenbach. Umsteigen in die Zillertalbahn bis Mayrhofen. Von hier mit dem Privatbus ins Stilluptal - Anfrage unter Tourismusverband Mayrhofen: Tel.Nr.: +43 5285 6760

Hütte • Tirol

Eng Almen (1.250 m)

Die Eng Almen liegen auf einer Seehöhe von 1.250 m auf einem schönen Talboden mit jahrhundertealten Ahornbäumen – einer botanischen Rarität - mitten im Naturpark Karwendel. Sie gehören zu Vomp, einer Marktgemeinde des Tiroler Bezirks Schwaz. Motorisiert ist „die Eng“ trotzdem nur über Bayern erreichbar. Wer zu Fuß oder per Bike kommt, kann sich dem idyllischen Almendorf aber von verschiedensten Seiten nähern. Das Karwendel ist ein stattlicher Gebirgszug aus Kalkstein und, weil bestens erschlossen, geradezu eine Modellregion für wunderbare, kürzere und längere Wanderungen, sowie Berg- und Biketouren; auch mit öffentlicher Anreise. Zu den bekanntesten Gipfeln rund um die Eng-Almen gehören die Lamsenspitze (2.508 m) und die Birkkarspitze (2.749 m).
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Klausenalm (1.301 m)

Die Klausenalm liegt im hinteren Zillertal im Zemmgrund auf 1.301 m Seehöhe. Der vordere Zemmgrund ist ein wunderschön bewaldeter Talgrund an dessen freien Hochtalflächen sich die Klausenalm zauberhaft einschmiegt. Das Tal wird beidseitig von kargen Kar-Hochtälern begrenzt und geben der Landschaft einen einzigartigen Charakter. Auf der Klausenalm treffen sich Spaziergänger, Familien oder auch ambitionierte Berggeher und- steiger zu einer deftigen Mahlzeit oder zu einem erfrischenden Umtrunk.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Hölzlahneralm (1.583 m)

Oberhalb der weltberühmten Krimmler Wasserfälle liegt die Hölzlahneralm auf 1.583 m Seehöhe. Entlang der drei Fallstufen der einzigartigen Wasserfälle ist die leichte Wanderung für die ganze Familie ohne große Umstände zu machen. Auch lockt das Krimmler Achental, welches eines der schönsten Hochtäler im Nationalpark Hohe Tauern ist. Man genießt das Tosen der Wassermassen und erfreut sich der heilenden Luft im Achental. Auch zahlreiche Wanderziele, wie die Birnlücke oder die beeindruckenden Berge, wie die Dreiherrenspitze oder die Reichenspitze lassen es zu einem besonderen Tal werden. Auf der Hölzlahneralm findet man traditionelles Ambiente, kombiniert mit modernen Annehmlichkeiten im Sinne des Umweltschutzes und genießt traditionelle Speisen in atemberaubendem Ambiente.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken