Anzeige

Wanderung zur Drei Zinnen Hütte von der Auronzohütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:30 h 4,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
215 hm 110 hm 2.452 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Drei Zinnen Hütte in den Sextener Dolomiten Südtirols ist aufgrund ihrer Nähe zu den Drei Zinnen ein beliebtes Ausflugsziel in den Dolomiten. Der Aufstieg ab der Auronzohütte, über die Mautstraße ab dem Misurinasee, ist zudem relativ einfach.
2009 wurden insgesamt 9 Gebiete der Südtiroler Dolomiten, darunter auch die Sextener Dolomiten, von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt und das völlig zu Recht. Die Gegend zeichnet sich durch ihre besondere Naturschönheit aus und wird gerade auf dieser sehr beliebten Hütte, mit unsagbarem Blick auf die Drei Zinnen und den Paternkofel, ihrem Ruf gerecht.

💡

Wer eine Nacht auf der Drei Zinnen Hütte bleibt, sollte bei schönem Wetter den Sonnenuntergang nicht versäumen! Dann kehrt Ruhe ein in der Gegend und die Felslandschaft präsentiert sich von einer besonders schönen Seite.

Anfahrt

Von Innsbruck:
Über die Brennerautobahn A13/A22 Richtung Bozen, Autobahnabfahrt Brixen und von dort aus die Pustertaler Staatsstraße SS 49 bis Toblach. Von dort weiter Richtung Cortina d'Ampezzo auf der SS 51. In Schluderbach auf die SP 49 nach Misurina und letztendlich von dort über kostenpflichtige Mautstraße zur Auronzohütte.

Von Lienz:
Die Drautal-Bundesstraße B100 und nach der Grenze Italien/Österreich die Pustertaler Staatsstraße SS 49 bis Toblach fahren und von dort weiter wie in der Wegbeschreibung von Innsbruck beschrieben.

Parkplatz

Parkplätze direkt bei der Auronzohütte vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Linie 445 von Innichen/Toblach und Cortina d'Ampezzo zur Auronzohütte siehe unter Südtirol Mobil.

Bergwelten entdecken