16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Ettaler Manndl

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
A/B leicht
Dauer
3:45 h
Länge
6 km
Aufstieg
756 hm
Abstieg
756 hm
Max. Höhe
1.633 m
Anzeige

Luftiger Klettersteig in der Zugspitz-Region über dem Kloster Ettal: Das Ettaler Manndl in Bayern hat keine Verniedlichung verdient. „Manndl" ist absolut unberechtigt. Es ist ein gestandenes Mannsbild, das schon etlichen ebensolchen Herren (und Damen) das Fürchten gelehrt hat. Dabei fängt alles so beschaulich an.

Man fährt bequem mit der Seilbahn von Oberammergau zum Laberjoch hinauf und denkt nichts Schlechtes. Oder man tut sich den schönen, einigermaßen steilen und langen, aber schattigen Anstieg von Ettal herauf an, freut sich an den fröhlich zwitschernden Vögeln und dem Waldesrauschen, ehe man jäh aus den süßen Träumen gerissen wird.

Unvermittelt findet man sich unter einem steilen, ja fast senkrechten Felsenaufschwung und weiß zunächst einmal gar nicht so recht, ob und wie es überhaupt weitergeht. Doch muss man dort nicht gleich ans Umkehren denken, auch wenn man keine Kletterausrüstung dabei hat.

Hier wurde ein Klettersteig angelegt, der eine gehörige Portion Mut verlangt. Und weil der Anstieg zum markanten Doppelgipfel doch recht mühsam ist, wird man oben mit einer Rundschau belohnt, die angesichts der bescheidenen Höhe des Berges nichts zu wünschen übrig lässt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Münchner Wanderberge. 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau." von Siegfried Garnweidner, erschienen im Bergverlag Rother.

Der Ort Ettal lebt vom Kloster, das als sakrale Einrichtung und als Quellort eines einzigartigen Klosterlikörs Weltruhm erlangt hat. Direkt am Ettaler Sattel gelegen, ist Ettal eine herausragende Touristenattraktion. Übernachtungsmöglichkeit bietet das Laberhaus, welches allerdings nicht an der Route liegt.

Anfahrt

Über die A95 oder von Garmisch-Patenkirchen nach Oberau. Dort weiter Richtung Westen nach Ettal zur östliche Klostermauer.

Parkplatz

Östliche Klostermauer

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Oberammergau und Oberau.

Bergwelten entdecken