Nadine Wallner am Kitzsteinhorn
Foto: Mirja Geh / Red Bull Content Pool
Bergwelten Winter-Special

14 Winter-Legenden und ihre Lieblingstouren

Magazin • 30. Oktober 2020

Wo geht Marcel Hirscher, der erfolgreichste Skifahrer Österreichs, heute seine Skitouren? Welche Loipe genießt Biathletin Magdalena Neuner nach dem Ende ihrer Karriere und welches Revier empfiehlt Jérémie Heitz, der schnellste Freerider des Planeten? Wir verraten es euch!

Weitere Touren-Tipps, packende Reportagen und fesselnde Interviews mit den Stars der Wintersport-Szene findet ihr im aktuellen Bergwelten Special! Es ist überall erhältlich, wo es Zeitschriften gibt, oder ganz bequem im Abo für Österreich, Deutschland und die Schweiz.

Bergwelten Winter-Special
Foto: Bergwelten
Das neue Bergwelten Winter-Special

1. Anna Gasser

Snowboard Slopestyle und Big Air

Wenn die 29-jährige Kärnterin nicht gerade dabei ist, Weltmeisterschafts-, X-Games- oder Olympia-Medaillen (insgesamt hat sie davon bereits 9) einzuheimsen, ist sie am liebsten in Kärnten und Salzburg unterwegs. 

Anna Gasser Burton US Open 2020
Foto: Daniel Milchev / Red Bull Content Pool
Anna Gasser in Aktion bei den Burton US Open 2020 in Vail, Colorado

Eine von Anna Gassers Lieblings-Touren ist die Freeride-Abfahrt (sowohl mit Snowboard als auch Ski machbar) von der Baumbachspitze in Kärnten nach Sportgastein in Salzburg.

Blick vom Kreuzkogel (2.688 m) in Richtung Schareck, Mölltaler Gletscher
Von Kärnten nach Salzburg. Von 3.100 m Seehöhe hinab auf 1.600 m. Vom Gipfel der Baumbachspitze zur Talstation in Sportgastein. Von 1.500 Höhenmeter alpiner Freiheit. Von einer Abfahrt, die so legendär ist, dass sie jeder ernstzunehmende Freerider zumindest einmal in seinem Leben gemacht haben sollte. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

2. Evelyne Binsack

Alpinistin und Abenteurerin

Die Schweizerin hat viele Abenteuer hinter sich: Sie erkletterte 1996 das höchste Bürogebäude Europas, stand am Mount Everest, ist zum Südpol gereist und hat einige der spektakulärsten Kletterrouten der Alpen durchstiegen. Heute geht es die 53-Jährige etwas ruhiger an. Zum Beispiel auf langen Skitouren im Berner Oberland:

Die zweite Empfehlung der Alpinistin führt uns in den Kanton Uri. Auf dieser Tour sind nicht nur Erfahrund und Kondition, sondern auch Kletterkenntnisse erforderlich.

Skitouren • Uri

Rohrspitzli

Dauer
6:00 h
Länge
4,9 km
Aufstieg
1.870 hm
Abstieg
6 hm

3. Felix Gottwald

Ehemaliger Nordischer Kombinierer

Die erste Skitour ging er mit Langlaufskiern, als Nordischer Kombinierer flog Felix Gottwald zu Gold. Seinen Ruhestand nach dem Profisport verbringt er aktiv in der Dachstein-Region.

Skitouren • Steiermark

Hochwurzen

Dauer
1:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
2,7 km
Aufstieg
708 hm
Abstieg
708 hm

4. Hansi Hinterseer

Ehemaliger Skirennläufer

Hansi Hinterseer, Ski-Legende und Schlagerstar aus Kitzbühel, spricht im Bergwelten Winter-Special über sein Leben auf der Alm, Lampenfieber auf der Bühne. Er stellt eine feine Winterwanderung vor:

5. Hans Kammerlander

Extrembergsteiger

Erfolg ist nicht alles, auch nicht am höchsten Berg der Welt, weiß Hans Kammerlander und frönt dem Skitouren-Genuss auf seinen Hausbergen im Tauferer Ahrntal.

Skitouren • Trentino-Südtirol

Magerstein

Dauer
5:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
8,2 km
Aufstieg
1.640 hm
Abstieg
– – – –
Skitouren • Trentino-Südtirol

Rötspitze

Dauer
5:00 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
9,8 km
Aufstieg
1.830 hm
Abstieg
– – – –

6. Ines Papert

Sport- und Eiskletterin

Ines Papert liebt es, höchst vergängliche Eisgebilde zu besteigen. Die Skitouren-Empfehlungen der Allround-Alpinistin rund um Berchtesgaden fallen hingegen deutlich entspannter und zeitloser aus. Wie zum Beispiel diese Tour auf die Kleine Berchtesgadner Reibn:

7. Jérémie Heitz

Freeride-Skifahrer

Wo andere Schwünge machen, fährt Jérémie Heitz geradeaus. Weltweit hat er extreme Lines in Steilhänge gezogen und kehrt immer wieder in seine Heimat, nach Les Marécottes im Schweizer Wallis, zurück.

Jérémie Heitz in Verbier
Foto: Adam Klingeteg / Red Bull Content Pool
Jérémie Heitz in Verbier

8. Magdalena Neuner

Ehemalige Biathletin

Die erfolgreichste deutsche Biathletin Magdalena Neuner hat 2012 ihre Karriere beendet. Die Langlaufski hat sie deshalb aber nicht weggepackt. Eine ihrer Lieblingsloipen ist die Kanadaloipe bei Wallgau:

Aber auch auf Tourenskiern ist die 33-Jährige anzutreffen, wie etwa in der Mieminger Kette:

9. Marcel Hirscher

Ehemaliger Skirennläufer

Der erste Durchgang führt bergauf, und die Ideallinie ist plötzlich überall: Im Bergwelten Winter-Special erzählt Marcel Hirscher, wie Skitourengehen für ihn zum Elixier wurde und an welchen Bergen seiner Heimat er am liebsten seine Schwünge zieht. 

Marcel Hirscher
Foto: Markus Berger for Wings for Life World Run / Red Bull Content Pool
Marcel Hirscher wechselte Renn- gegen Skitourenski

Wir haben zwei Touren-Tipps der lebenden Legende parat:

Skitouren • Oberösterreich

Strichkogel

Dauer
4:00 h
Anspruch
S schwierig
Länge
3,2 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Skitouren • Salzburg

Hochkarfelderkopf

Dauer
5:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
10,6 km
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm

10. Marlies Raich

Ehemalige Skirennläuferin

Marlies Raich war als Slalom-Rekordhalterin eine Legende im Bergabfahren. Heute findet sie neue Herausforderungen in ihren drei Kindern – und beim Bergaufgehen mit Tourenski im Pitztal. Hier eine ihrer Lieblingstouren:

11. Nadine Wallner

Freeride-Skifahrerin und Kletterin

Ein Sturz und eine schwierige Rehabilitation schickten die zweimalige Freeride-Weltmeisterin Nadine Wallner in die Zwangspause. Dort reifte sie zur Spitzenkletterin.

 

Nadine Wallner am Arlberg
Foto: Josef Mallaun / Red Bull Content Pool
Nadine Wallner zieht ihre Spuren am Arlberg in den Schnee

Heute zieht sie wieder Schwünge im Arlberg-Gebiet.

Skitouren •

Maroiköpfe

Dauer
0:40 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
7 km
Aufstieg
140 hm
Abstieg
1.300 hm

12. Peter Habeler

Alpinist

Leicht und schnell auf Achttausender, in Rekordzeit durch die Eiger-Nordwand: Für Peter Habeler sind auch bei Skitouren in den Zillertaler Alpen ein leichter Rucksack und ein klarer Kopf am wichtigsten. Hier zwei Tourentipps des 78-Jährigen:

Skitouren • Tirol

Rastkogel

Dauer
5:00 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
10 km
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm

13. Ralf Dujmovits

Alpinist

Er ist Deutschlands erfolgreichster Höhenbergsteiger. Um den inneren Schweinehund unter Kontrolle zu halten, geht Ralf Dujmovits im Berner Oberland auf Skitour: 

Skitouren • Bern

Wetterhorn

Dauer
10:40 h
Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Länge
8,3 km
Aufstieg
2.280 hm
Abstieg
24 hm

14. Thomas Morgenstern

Ehemaliger Skispringer

Thomas Morgenstern wollte stets hoch hinaus: auf den Schanzen der Welt oder mit Rotorblättern über dem Kopf. Wenn er heute auf Skiern steht, dann hebt er nicht ab, sondern erkundet die Berge seiner Kärntner Heimat:

 

Skitouren • Kärnten

Stubeck von Maltaberg

Dauer
3:00 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
7 km
Aufstieg
760 hm
Abstieg
760 hm

Mehr zum Thema

Bergwelten-Winter-Special
Der Winter steht vor der Tür, da darf die neueste Spezial-Ausgabe des Bergwelten Magazins natürlich nicht fehlen! Entdeckt die Lieblingstouren von Marcel Hirscher, Anna Gasser, Hansi Hinterseer und vielen weiteren Sportlegenden.
Abendstimmung an der Valluga Nord am Arlberg: eine der legendärsten Freeride-Abfahrten der Alpen
Noch lässt der Winter auf sich warten und wir dürfen vom Skifahren und Skitourengehen vorerst träumen. Dafür bleibt nun genügend Zeit, um bevorstehende Winterabenteuer ausreichend zu planen. Von steil und eng, bis gemütlich und offen: Wir haben euch sechs legendäre Freeride-Routen in den Alpen für die „Winter-Bucket List" zusammengestellt.

Bergwelten entdecken