Über den Heitiberg zum Stockhorn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:11 h 13,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.648 hm 152 hm 2.131 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Schöne Wanderung durch eine abwechslungsreiche Berglandschaft der Freiburger Alpen. Die Tour in der Region Bern im Berner Oberland erfordert Kondition, sind doch gut 1.600 Hm zu bewältigen.

Aber es lohnt sich, denn sowohl von der 2013 errichteten Aussichtsplattform als auch vom Gipfel (2.190 m) des beliebten Aussichtsberg Stockhorn bietet sich eine prächtige Rundsicht von Thun, über den Thunersee, das Aare- und Gürbetal, das Mittelland bis hin zum Jura. Bei idealem Wetter kann man sogar bis ins Elsass und in den südlichen Schwarzwald schauen.

💡

An der Talstation der Stockhorn-Bahn erhält man den kleinen geologischen, zoologischen und botanischen Führer „Vom Chrindi zum Stockhorn". Er gibt einen guten Einblick in die geologischen Verhältnisse und über die Artenvielfalt dieses Alpenrandberges.

Anfahrt

Von Interlaken kommend über Route 11/Route 6 und A8.

Von Thun kommend A6 bis Wimmis folgen, auf A6 Ausfahrt 2-Wimmis nehmen. Im Kreisverkehr geradeaus nach Hauptstrasse/Route 11 fahren.

Parkplatz

Am Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum Bahnhof Thun und weiter mit dem Postauto nach Wimmis Dorf.

Wandern • Freiburg

Gastlosen-Tour

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12 km
Aufstieg
1.470 hm
Abstieg
1.518 hm
Wandern • Bern

Aeschiried - Saxeten

Dauer
5:10 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,5 km
Aufstieg
1.069 hm
Abstieg
975 hm

Bergwelten entdecken