Wanderung zur Cimone-della-Bagozza-Hütte von Fondi (Kirchlein)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:00 h 1,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
294 hm – – – – 1.600 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Hüttenzustieg

Vom Santa-Barbara-Kirchlein im Talort Fondi erreicht man die Cimon-della-Bagozza-Hütte auf einfachen Wegen.
Das Schutzhaus liegt sehr schön in den „Campelli di Schilpario", einer märchenhaften, ursprüngichen Landschaft in den Bergamasker Alpen. Diese Bergregion, die auch „kleine Dolomiten der Bergamasker Alpen" genannt wird, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Tagesgäste.

💡

Beliebte Radstrecke: Der Passo del Vivione (1.828 m) führt vom Val Camonica mitten in die Bergamasker Alpen. 

Anfahrt

Von Iseo folgt man der Strada Provinciale 510 (SP 510) bis nach Costa Volpino. Man folgt stets der Strada Provinciale 510 bis Boario Terme (BS) und fährt in westliche Richtung auf die Strada Provinciale 294 (SP 294) bis nach Schilpario und weiter in Richtung Passo del Vivione. Bald erreicht man den Ausgangspunkt des Hüttenaufstieges in der Ortschaft Fondi.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Fondi in der Nähe des Kirchleins Santa Barbara (1.280 m)

Wandern • Trentino-Südtirol

Kreuzweg-Runde

Dauer
1:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
3,9 km
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm
Dauer
1:40 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
1,8 km
Aufstieg
430 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Graubünden

Wetterweg Heidbüel

Dauer
1:10 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
2,4 km
Aufstieg
165 hm
Abstieg
165 hm

Bergwelten entdecken