Jakobsweg Graubünden - Etappe 16: Von Andiast über Brigels nach Trun

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:32 h 15,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
552 hm 859 hm 1.303 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreiche und kulturreiche Etappenwanderung in den Glaner Alpen im Kanton Graubünden in der Schweiz: Die 16. Etappe des Jakobweges Graubünden bietet neben der Bewegung in herrlicher Bergluft auch kulturelle Höhenpunkte. 

Ausgehend von Andiast kommt man kurz nach dem Start zur Waltensburger Kirche mit dem seltenen Bild von Jakobus im Muschelmantel. Man folgt der Route 43 über Wiesenpfade, vorbei am Lag da Breil. Weiter zum historischen Dorfkern von Briegles, wo man die Kapelle Sogn Giacun mit der Aussenmalerei aus dem Jahr 1515 bewundern kann. Das Etappenziel ist der schöne Ort Trun. 

💡

Das Etappenziel Trun ist eine aufstrebende Gemeinde im Herzen der Surselva. Trun kann mit einigen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Neben dem legendären Ahornbaum sollte ein Besuch im Museum "Sursilvan Cuort Ligia Grischa" nicht fehlen. Hier wird die Geschichte der drei Bünde Graubündens erzählt.

Anfahrt

Von Norden
Von Zürich über die A3 und A13 bis zur Ausfahrt 18 Reichenau und auf der Route 19 weiter bis nach Andiast.

Von Osten
Von Chur auf der Route 19 bis nach Andiast.

Von Süden
Auf der A13 Richtung Chur bis zur Ausfahrt 18 Reichenau und auf der Route 19 weiter bis nach Andiast.

Parkplatz

Parkplätze im Ort vorhanden.

Dauer
5:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,1 km
Aufstieg
540 hm
Abstieg
840 hm

Bergwelten entdecken