16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Passo del Sole: Von Acquacalda zum Lago Ritom

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:15 h
Länge
16,6 km
Aufstieg
696 hm
Abstieg
681 hm
Max. Höhe
2.375 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Das Pioratal mit seinen 28 Bergseen gilt als eine der idyllischsten Regionen des Tessins und ist ebenso für seinen Tier- und Pflanzenreichtum bekannt.

Auf der Wanderung von Acquacalda über den Passo del Sole (2.375 m) zum Lago di Ritom erlebt man dieses Naturjuwel in seiner ganzen Fülle.

Neben der traumhaften Aussicht auf die steilen Gipfel der Tessiner Alpen und der Adula-Gruppe bietet die Tour tolle Einkehrmöglichkeiten schließt mit einer Fahrt steilsten Standseilbahn der Welt ab.

💡

Die auf 1.987 m gelegene und im Jahr 1934 erbaute Capanna Cadagno ist von Anfang Juni bis Ende Oktober geöffnet und bietet neben ganztägig warmer Küche auch eine tolle Sonnenterrasse mit fabelhaftem Blick auf die umliegende Bergwelt.

Anfahrt

von Norden
Auf der A2 bis Ausfahrt Biasca und von dort in nördlicher Richtung über Malvaglia, Aquarossa und Aquila nach Blenio und anschließend in Richtung Westen nach Acquacalda fahren.

von Süden
Auf der A9/E35/A2 bis Ausfahrt Biasca und von dort in nördlicher Richtung über Malvaglia, Aquarossa und Aquila nach Blenio und anschließend in Richtung Westen nach Acquacalda fahren.

Parkplatz

In Acquacalda

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Biasca und von dort mit dem Postauto (Linie 136) bis Haltestelle Acquacalda fahren.

Bergwelten entdecken