16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Hochtour auf den Piz Sesvenna von der Sesvennahütte

Hochtour auf den Piz Sesvenna von der Sesvennahütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Berg- und Hochtouren

Anspruch
WS mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
6,5 km
Aufstieg
1.005 hm
Abstieg
120 hm
Max. Höhe
3.204 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
    Anzeige

    Aussichtsreiche Hochtour auf den höchsten Gipfeln in der Sesvennagruppe, den Piz Sesvenna (3.204 m) – dem markanten Grenzberg zwischen dem Südtiroler Vinschgau (Italien) und Graubünden in der Schweiz.

    Wegbeschreibung
    Ab der Sesvennahütte geht es auf dem Steig Nr. 5 bis zum Sattel der Sesvennascharte/ Fuorcla Sesvenna (2.819 m), von wo aus man den Gipfel bereits erblickt. Nach einem kurzen Abstieg erreicht man den Sesvenna-Gletscher, über den man bis zur Scharte des Ostgrat zwischen Foratrida und Piz Sesvenna gelangt. Über den Blockgrat in leichter Kletterei zum Gipfel.

    💡

    Auch wenn die Gletschertrasse eher sanft ist, ist das Anseilen und Gletscherausrüstung unbedingt erforderlich. 

    Anfahrt

    Wanderung zur Sesvennahütte

    Bergwelten entdecken