16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Garn zum Königsanger und Radlsee

Garn zum Königsanger und Radlsee

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
5:00 h
Länge
12,7 km
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm
Max. Höhe
2.434 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Anreise

Anzeige

Die Gipfelwanderung vom Garner Wetterkreuz auf den Königsanger (2.435 m) und zum Radlsee (2284 m) ist eine beliebte Tour in den Alm- und Weidegebieten oberhalb von Feldthurns in den Sarntaler Alpen.
Der stetige Anstieg und einige Stücke wegloses Gelände verlangen Trittsicherheit und Kondition. Eine lohnende Tour im unteren Eisacktal in Südtirol.

Wegbeschreibung
Mit dem Auto fährt man von Feldthurns über den Weiler Garn bis zum Parkplatz am Garner Wetterkreuz (1.430 m). Von dort folgt man der Markierung 10 und steigt den Fußweg hinauf zum Garner Berg. Durch einen schönen lichten Wald und Bergwiesen geht es weiter bergan bis man die Waldgrenze erreicht. Über den „Munschegg-Steig" weiter, über den Weg 8 (ca. 2230 m) quert man die Hänge und steigt ohne Markierung direkt hinauf zur Königsangerspitze (2.436 m).
Das Gipfelkreuz zeigt bei diesem weglosen Schlussanstieg die Richtung. Vom Königsanger erreicht man über einen mittelschweren Steig (Mark. 7) in östliche Richtung, leicht absteigend, den Radlsee und die Radlseehütte (2.284 m).
Nachdem man diesen schönen Ort ausgiebig erlebt hat, kann man den Rückweg antreten.
Man quert vom See den Weg 8/10 in südwestliche Richtung zu dem aufwärts benützten Steig, auf dem die urige Jausenstation „Bruggerschupfe" (2.000 m) liegt. Auf guten Wegen erreicht man immer absteigend den Ausgangspunkt am Garner Wetterkreuz.

💡

Knödeldonnerstag: Jeden Donnerstag kann man die verschiedenen Variationen von Knödeln auf der Radlseehütte genießen.

Anfahrt

Von Norden über München – Kufstein – Innsbruck – Brenner – Klausen (Ausfahrt Autobahn A 22 Klausen/Gröden). Über die Eisackbrücke und in einigen Kehren nach Feldthurns bzw. nach Garn.

Parkplatz

Parkplatz am Garner Wetterkreuz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Sämtliche IC- und EC- und Regionalzüge halten am Bahnhof von Brixen. Regionalzüge halten auch am Bahnhof von Klausen. Von beiden Bahnhöfen gibt es stündlich direkte Verbindungen mit dem Linienbus nach Feldthurns. Weiter mit dem Taxi zum Ausgangspunkt der Tour.

Bergwelten entdecken

d