Glasner Hütte

804 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
November bis April

Sommer 
Donnerstag ab Mittag, Freitag, Samstag, Sonn- u. Feiertag ganztägig.

Winter
Freitag, Samstag, Sonn- u. Feiertage ganztägig.

In den Weihnachts- und Semesterferien von OÖ und NÖ durchgehend und parallel zum Liftbetrieb geöffnet.

Mobil

+43 664 17 10 781

Homepage

http://www.glasner-huette.at

Betreiber/In

Helga & Kurt Krifter

Details

  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
  • Genießerhütte
  • Mit Kindern auf Hütten

Lage der Hütte

Die Gegend rund um Maria Neustift bietet eine beeindruckende Naturlandschaft und zahlreiche Panoramablicke. Am Glasenberg, inmitten dieser eindrucksvollen Umgebung liegt die Glasner Hütte auf 804 m Seehöhe.

Die Glasner Hütte liegt gut eingebunden an den zahlreichen Rad- und Wanderrouten der Region und eignet sich darüber hinaus perfekt als Ausgangs- und Einkehrpunkt für Touren mit der Familie oder mit Freunden! Das gut ausgebaute und beschilderte Forst- und Wanderwegenetz ist für alle Könnerstufen gleichermaßen geeignet. Dabei lassen sich ausgesprochen schöne Touren durch ausgedehnte Wälder und saftige Almwiesen unternehmen. Auf der Glasner Hütte gibt es auch ein entsprechendes Winterangebot. Der unmittelbar in der Nähe liegende Schlepplift und eignet sich hervorragend für einen entspannten Tag auf Skiern oder Snowboard. Die präparierten Abfahrten sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen interessant. Die Glasner Hütte ist der perfekte Ort um einzukehren.

Leben auf der Hütte

Auf der familienfreundlichen Hütte genießt man Bratl und Ripperl, Geselchtes sowie selbstgemachte Fleisch-, Haschee- und Grammelknödel mit ausgewählten Beilagen. Ebenso verwöhnen lassen kann man sich mit dem beliebten kalten oder warmen Buffet. Die Hütte ist auch ideal für Feierlichkeiten wie Geburtstage, Firmenfeiern oder für Wandergruppen geeignet.

Gut zu wissen

Für E-Biker gibt eine Ladestation auf der Hütte. Dieser Service ist kostenlos und auch außerhalb der Hüttenöffnungszeiten nutzbar. Die radfahrerfreundliche Hütte bietet auch einen eigenen Waschplatz für Räder. Nach telefonischer Voranmeldung kann man auch gerne wochentags zur Hütte kommen und feiern.

Touren und Hütten in der Umgebung

Glasenberg (971 m, 0:30 h), Spadenberg (1.000 m, 1:00 h)

Anfahrt

Autobahn A1 bis Abfahrt Sattledt oder Enns, bis Steyr, Ennstal - Großraming -  Richtung Maria Neustift.

Oder  A1, Abfahrt Amstetten - Weyer - Großraming - Maria Neustift.

Parkplatz

In unmittelbarer Nähe der Hütte bzw. in Maria Neustift.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn und Regionalbus über Linz - Steyr - Ennstal - Großraming - Maria Neustift, oder Steyr - Ramingtal - Maria Neustift.

Hütte • Oberösterreich

Zickerreith (950 m)

Die bewirtschaftete Alm Zickerreith befindet sich, von der Gemeinde Rosenau kommend, unmittelbar vor der Hengstpaßhöhe auf 950 m. Die Umgebung der Zickerreith bietet viele Möglichkeiten zum Wandern, Biken, Klettern und zum Skibergsteigen. Die große Auswahl an Touren und die unterschiedlichen Schwierigkeiten, bieten für jeden ein reiches Betätigungsfeld. Die Zufahrt ist mit dem privaten Fahrzeug ganzjährig bis zum Parkplatz unmittelbar gegenüber der Alm möglich.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Grazerhütte (1.643 m)

Die Grazerhütte (1.643 m) ist eine familiär geführte, urige Hütte im Toten Gebirge und wurde bereits 1928 errichtet. Sie liegt im Herzen der Tauplitzalm, direkt an der traumhaften 6-Seen-Wanderweg und am Salzkammergut-Berge-Seen-Trail. Von 1931 -1932 wurde sie vom berühmten Alpinisten Heinrich Harrer geleitet, welcher mit seinen Gästen auch viele Touren in die wunderbare Landschaft des Toten Gebirges unternahm. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Linzer Tauplitz-Haus (1.645 m)

Das Linzerhaus (1.645 m) steht am Ostende der Tauplitzalm im gleichnamigen Skigebiet in der Steiermark. Die Alm ist das größte Seen-Hochplateu Mitteleuropas. Im Winter können Gäste direkt am Haus in die Langlaufloipe einsteigen. Während des Almsommers wird auf die umliegenden Gipfel gestiegen, durch das Tote Gebirge gewandert oder mit dem Bike die Gegend erkundet. Blumenfreunde werden auf der Tauplitzalm reichhaltige Erfüllung ihrer Leidenschaft finden. Und wer es luftig und ausgesetzt haben will, kann vom Linzerhaus über den Klettersteig Gamsblick an der Ostseite des hinter dem Haus liegenden Traweng empor klettern.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken