15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Tragößer Seen-Trilogie - Grüner See, Pfarrerteich und Kreuzteich

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
8,6 km
Aufstieg
100 hm
Abstieg
100 hm
Max. Höhe
801 m
Anzeige

Fotopirsch zum schönsten Platz Österreichs: Ein Highlight der Hochschwabgruppe ist der Grüne See bei Tragöß, in dem sich die Wände der Pribitz, des Trenchtling und der Messnerin so prächtig spiegeln. Von unterirdischen Schmelzwässern gespeist, ist es ein „lebender“ See, dessen Wasserstand und Färbung je nach Jahreszeit wechselt.

Doch auch die anderen Gewässer im Umkreis, der kleine Pfarrerteich und der düster-dunkle Kreuzteich haben ihre Note und ihren eigenen Reiz. Wenn wir uns hier nicht einfach mit dem Besuch der drei Seelein in der Steiermark begnügen, sondern an jedem länger verweilen, ihn umrunden, ja sogar Uferabschnitte bei wechselnden Lichtverhältnissen mehrmals begehen, so mag das verwundern, wird aber angesichts der dort gebotenen Naturschönheiten verständlich. Denn dass der Grüne See in einer Umfrage vom Herbst 2014 von 985.000 Zusehern des ORF zum „schönsten Platz Österreichs“ gewählt wurde, sagt schon viel, oder?

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wandernuch „Wandern am Wasser Ostösterreich: Wildbäche - Schluchten - Seen“ von Franz und Rudolf Hauleitner, erschienen im Rother Bergverlag.

Anfahrt

Gasthaus „Zur Post“, 780 m, Erholungsdorf im Süden der Hochschwabgruppe, am Ende des Tragösser Tals.

Öffentliche Verkehrsmittel

Im Zentrum von Tragöß-Oberort, 793 m, Bushalt

Bergwelten entdecken