15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
#hochhinaus2018

11 Gipfel an einem Tag

Magazin • 13. März 2018
1 Min. Lesezeit

Wir haben uns vom Bergwelten Magazin (Februar/März 2018) inspirieren lassen und unsere Wunschliste für das Bergjahr 2018 wird immer länger. Weit oben auf der Liste: 11 Gipfel an einem Tag bewältigen. Wir verraten, wo das möglich ist.

Bergwelten Magazin (Februar/März 2018)
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin (Februar/März 2018)
Anzeige
Anzeige

Man findet nur schwer eine Tour, auf der man noch mehr Gipfel mitnimmt als bei der 11-Gipfel-Tour in Südtirol. Dafür sollte man aber sehr gut trainiert sein: Bevor man den ersten Gipfel, das Rudlhorn (2.448 m), erreicht, muss man schon mehr als 1.300 Höhenmeter überwinden. Dann geht es ans Gipfelsammeln: Eisatz (2.493 m) – Million (2.438 m) – Frisiberg (2.538 m) – Amperspitze (2.687 m) – Karl (2.490 m) – Ochsenfelder (2.609 m) – Napfl (2.428 m) – Knebelstein (2.494 m) – Höllensteinspitze (2.755 m) – Rotwand (2.818 m). Mit rund 12 Stunden Gehzeit ist diese Tour nur etwas für extrem stabile Sommertage.

11-Gipfel-Tour
Foto: Christian Seeber
11-Gipfel-Tour

Südtiroler Gipfeltour

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Kulturhaus in Oberrasen, etwa 12 km von Bruneck entfernt. 2.770 Höhenmeter später endet sie am Staller Sattel.

Die Tour im Detail:

Die 11-Gipfeltour findet auch als organisiertes Wanderevent am 25. August 2018 statt. Dabei geht es nicht um Schnelligkeit, sondern darum, die teils einsame Gegend zwischen dem Antholzer- und dem Gsiesertal auf organisierte und betreute Weise zu erkunden. Die Anmeldung findet nur am 14. Mai 2018 statt und ist für 11 Stunden geöffnet. Aus allen Anmeldungen, die rechtzeitig eingehen, werden dann die Teilnehmer ausgelost. 

Alle Informationen zur organisierten 11-Gipfeltour: www.gipfeltour.info

Weitere Inspirationen für das Bergjahr 2018

  • Anzeige

    Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken