Golmer Höhenweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 13,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
570 hm 1.470 hm 2.306 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Eine mittelschwere Rundtour über einige Gipfel Montafons in der Alpenregion Bludenz/Vorarlberg absolviert man vom Golmer Joch bei Latschau über Kreuzjoch und Geißsspitze bis zur Lindauer Hütte. Im Hintergrund sieht man stets die majestätischen Drei Türme, das Wahrzeichen im Ländle, thrönen. Mit eindeutig mehr bergab Höhenmetern eignet sich die Wanderung auch für größere wanderlustige Kinder, oder alle, die gerne hoch oben wandern, aber weniger hoch hinauf schnaufen möchten.
💡
Am Bewegungsberg Golm gibt es jede Menge zu entdecken: den Golmi`s Forschungspfad, Waldseilpark-Golm, Alpine-Coaster-Golm, Flying-Fox-Golm, oder wandert man das nächste mal der Gauertaler AlpkulTour entlang?

Anfahrt

A14 Rheintal Autobahn - L188 Montafoner Straße - Bludenz - Lorüns - L84 Tschagguns - Latschau

Parkplatz

Parkplatz Latschau

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at
Golmerbahn
Berghof Golm im Winter
Hütte • Vorarlberg

Berghof Golm (1.890 m)

Der gerade frisch umgebaute Berghof Golm liegt eingebettet in Almwiesen auf einem Plateau direkt an der Bergstation der Golmerbahn auf 1.890 m Seehöhe in Tschagguns, Vorarlberg. Von der Terrasse des stattlichen Restaurants, das im Winter teils im SB-Modus geführt wird, eröffnen sich wunderbare Ausblicke auf die mächtigen Berge des Rätikons. Zu sehen sind unter anderen die bekannten Drei Türme, allen voran der Große Drusenturm (2.830 m) und die Sulzfluh (2.818 m) sowie die Tschaggunser Mittagsspitze (2.168 m) und das Schwarzhorn (2.460 m). Der Berghof Golm ist eine bekannte Adresse im Montafon. Am und rund um den Golm bieten sich jede Menge Möglichkeiten für unterschiedlichste Freizeitaktivitäten und nicht zuletzt deshalb eignet sich der Berghof als Ausflugsziel für Jung und Alt, für Gruppen, Vereine und Firmenausflüge, sommers wie winters.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gauertalhaus
Hütte • Vorarlberg

Gauertalhaus (1.250 m)

Auf der Vollsporaalpe im unteren Teil des Vorarlberger Gauertals liegt diese biozertifizierte und auch im Winter voll bewirtschaftete Schützhütte, die Stützpunkt für alle ist, die sich in diesem wunderschönen Tal sportlich betätigen wollen. Die Möglichkeiten reichen von Wandern, Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken, Paragleiten, Rodeln, Schneeschuhwandern, Langlaufen bis zu Skitourengehen. Der gewalzte Winter-Rundwanderweg führt ab der Hausterrasse bis ins Dorfzentrum von Tschagguns und wird gerne auch als Rodelstrecke genützt. Besonders geschätzt von Kletterern werden die Klettersteige Drusenfluh und Gauenblick.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Appenzell Innerrhoden

Im Herzen des Alpsteins

Dauer
4:55 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,1 km
Aufstieg
595 hm
Abstieg
1.310 hm

Bergwelten entdecken