Gauertalhaus

1.250 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Durchgehend geöffnet. Kein Ruhetag.

Mobil

+43 664 156 12 21

Homepage

http://www.kristahof.com/gauertalhaus-4/

Betreiber/In

Andrea und Daniel Mangeng

Räumlichkeiten

Zimmer
33 Zimmerbetten

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Gepäcktransport
  • Handyempfang
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Auf der Vollsporaalpe im unteren Teil des Vorarlberger Gauertals liegt diese biozertifizierte und auch im Winter voll bewirtschaftete Schützhütte, die Stützpunkt für alle ist, die sich in diesem wunderschönen Tal sportlich betätigen wollen.

Die Möglichkeiten reichen von Wandern, Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken, Paragleiten, Rodeln, Schneeschuhwandern, Langlaufen bis zu Skitourengehen. Der gewalzte Winter-Rundwanderweg führt ab der Hausterrasse bis ins Dorfzentrum von Tschagguns und wird gerne auch als Rodelstrecke genützt. Besonders geschätzt von Kletterern werden die Klettersteige Drusenfluh und Gauenblick.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto fährt man zum Wanderparkplatz in Latschau, von wo aus es zu Fuß weitergeht. Der Weg ist gemütlich zu gehen, ergo auch kindertauglich. Latschau liegt oberhalb des Ortskerns von Tschagguns, das man am besten über Bludenz erreicht. 

Gehzeit: 40 min

Höhenmeter: 250 m

Alternative Routen 
von Tschagguns (1 – 1:15 h).

 

Leben auf der Hütte

Was auf dieser Hütte absolut hervorzuheben ist, ist die Qualität der Speisen. Nahezu alle Grundprodukte stammen vom Biobauernhof Kristahof von Andrea und Daniel Mangeg, die auch die Hütte führen. Im Winter bietet das Gauertalhaus Rodelabende für Gruppen bis 35 Personen mit einer zünftigen Keesknöpflepartie. Kinder nützen den Teich bei der Hütte im Sommer gern zum Baden, eine Slackline ist ebenfalls gespannt.

 

Gut zu wissen

Ein neu gestalteter Dusch- und Waschraum befindet sich ebenso im Untergeschoss wie ein Trockenraum. Getrennte WC-Anlagen, Stromanschlüsse in allen Zimmern. Übernachtungen mit Hunden sind möglich, Gepäcktransport auf die Hütte wird angeboten. Bettzeug ist vorhanden. Guter Handyempfang, kein WLAN. Nur Barzahlung.

 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Lindauer Hütte in 1.744 m, die in 2 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiter: Douglashütte (1.976 m, 5 h); Carschinahütte (2.236 m, 4 h); Heinrich-Hueter-Hütte (1.766 m, 5 h); Tilisunahütte (2.211 m, 3 h). 

Gipfelbesteigungen vom Gauertalhaus aus: Sulzfluh (2.818 m, 5:30 h); Drei Türme (2.830 m, 5:30 h); Geisspitze (2.334 m, 3:30 h); Tschaggunser Mittagsspitze (2.168 m, 3:30 h).

Anfahrt

Bludenz/Tschagguns/Latschau/Wanderparkplatz Latschau

Parkplatz

Wanderparkplatz Latschau

Das Alpengasthaus Rellseck befindet sich am Bartholomäberg in der Verwallgruppe in der Tourismusregion Montafon in Vorarlberg. Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick über das Montafoner Tal und auf die mächtigen Felsformationen des Rätikons auf der gegenüberliegenden Talseite.  Das Alpengasthaus Rellseck ist ganzjährig ein beliebter Einkehrort für Genusswanderer und Ausflugsgäste, die zünftige und regionale Kulinarik in heimeliger Atmosphäre bei grandiosem Ausblick schätzen.  Wanderer passieren das Alpengasthaus auf der mehrtägigen Montafoner Hüttenrunde. Im Winter ist der Gasthof ein beliebter Treffpunkt für Schneeschuhwanderer.  Der Bartholomäberg ist eines der ältesten Bergbaugebiete im Alpenraum. Unweit des Gasthauses lädt ein Schaubergwerk zum Eintauchen in die Historie des Bergbaus ein. Hier kann man eine kleine Wanderung mit einer Bergwerksbesichtigung verbinden. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Vorarlberg

Schwabenhaus (1.198 m)

Das Schwabenhaus ist eine ganzjährig geöffnete Selbstversorgerhütte, die auf dem sonnigen Plateau Tschangla oberhalb von Bürserberg bei Bludenz in Vorarlberg liegt. Das flache Gelände ringsum eignet sich sehr gut für Gruppen, die mit Kindern unterwegs sind. In unmittelbarer Nähe gibt es ein ausgedehntes Loipennetz zum Langlaufen. Auch Skifahren ist hier möglich – das Skigebiet Tschengla liegt nur 10 min entfernt. Im Sommer eignet sich das Haus sehr gut für ausgedehnte Wanderungen und Mountainbike-Touren.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Vorarlberg

Madrisahütte (1.660 m)

Die Madrisahütte ist eine Selbstversorgerhütte, die im Valzifenztal, am Fuße der Madrisa liegt. Das Tal liegt im, dem Rätikon zugeordneten, Montafon. Abenteuer-Urlaube mit Kindern und Jugendgruppen lassen sich auf dieser Hütte ebenso umsetzen, wie Bergwander-, Skitouren- und Ski-Urlaube. Die Hütte liegt am Kinderwanderweg Gargellen, einem von zehn solcher Wege für kleine Gäste im Montafon und am Rande des Skigebietes Gargellen. Südwestlich hinter und über dem urigen Häuschen thront die 2.770 m hohe Madrisa, die Teil der Madrisa-Gruppe ist.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken