Pfannspitze

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:15 h 14,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.280 hm 1.280 hm 2.678 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Im Karnischen Hauptkamm, der über mehr als 100 Kilometer den Grenzwall zwischen Osttirol bzw. Kärnten und dem italienischen Friaul bildet, ragt die Pfannspitze als einer der höheren Gipfel heraus. Sie präsentiert sich aus dunklem Urgestein, während einige ihrer Nachbarn aus Kalk aufgebaut sind.

Bestiegen wird die Pfannspitze häufig im Rahmen des großartigen Karnischen Höhenweges, der hier gar seinen Höchstpunkt erfährt. Tageswanderer rücken dagegen von Kartitsch an und machen am pittoresken Obstanser See und seiner Hütte Station.

💡

In der Obstansersee Hütte wird man bei fantastischem Ausblick in der gemütlichen Stube oder auf der Terrasse mit traditionellen Speisen und Almprodukten wie Butter, Topfen oder Joghurt aus eigener Produktion verwöhnt. Unbedingt einkehren!

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Osttirol von Mark Zahel.

Anfahrt

Mit dem Auto von Lienz über Tassenbach nach Kartitsch.

Parkplatz

Wanderparkplatz (ca. 1.400 m) oberhalb des Sportzentrums von Kartitsch am Eingang ins Winkler Tal.

Obstanserseehütte
Im Osttiroler Teil der Karnischen Alpen direkt am nördlichen Ufer des Obstansersees gelegen, ist die Obstansersee-Hütte (2.300 m) wichtiger Etappenstützpunkt auf dem Karnischen Höhenweg. Die Wanderung auf die Hütte oder von der Hütte hinunter kann als erster Hüttenzustieg oder als Abstieg vom Höhenweg benutzt werden. Von der Hütte aus sind interessante, unterschiedlich schwierige Hochtouren wie auf den Roßkopf möglich. Die Region bietet auch gute Möglichkeiten für Skitouren. Eine Besonderheit dieser familienfreundlichen Hütte ist der Tretbootverleih, der speziell Kindern oft eine Riesenfreude bereitet. Unbeschreiblich ist der Blick von der Hütte auf den Großglockner und die Sextner Dolomiten.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Rundtour Spitzköfele

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,9 km
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.150 hm

Bergwelten entdecken