Roaner Alm

1.899 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

ganzjährig geöffnet

Mobil

+43 664 7952638

Räumlichkeiten

Matratzenlager
6 Schlafplätze

Details

  • Seminarraum
  • Spielplatz
  • EC-Karten
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die per Auto erreichbare Roaner Alm liegt in der Osttiroler Gemeinde Iselsberg/Stronach und ist Ausgangspunkt für Wanderer, Radfahrer, Schneeschuhwanderer und Familien mit Kindern, die den Wiener-Höhenweg Nr. 918. in der Schober-Gruppe in Angriff nehmen. Eine schöne Route von der Jausenstation führt in 1:30 h über den Schwarzkofelsee zum Strasskopf.

Die Küche glänzt durch Vielfalt, serviert werden sowohl regionale als auch italienische Speisen. Von der Terrasse sieht man auf die Lienzer Dolomiten und das Defregger Gebirge. Im Winter haben hier oben Rodler ihren Spaß. Die Roaner Alm ist auch für Gruppen, Schulklassen und Seminare geeignet.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Pkw nach Iselsberg zum Gasthof Schöne Aussicht. Dort kann man das Auto abstellen und den markierten Wanderweg bis oberhalb der Luggeralm nehmen. Von dort führt ein Güterweg bis zur Roaner Alm, die nach einer Gesamt-Gehzeit von 1:30 h erreicht wird. Man kann über den Güterweg auch bis zur Hütte fahren.

Gehzeit: (von Iselsberg) 1:30 h

Höhenmeter: k.A.

Alternative Route: k.A.


Leben auf der Hütte

Auf der Jausenstation Roaner Alm wird weit mehr geboten als Speckbrot, Brettljause & Co. Serviert werden u.a. Scampi mit Steinpilzen, Glockner Lamm, Gulasch mit Polenta, Schlipfkrapfen, Forelle und Pilzgulasch. Im August gibt es traditionell „italienische Wochen“. Grillwochenenden und Weinverkostung stehen ebenso auf dem Programm. Die Speisekarte ist dreisprachig – Deutsch, Englisch, Italienisch.

Bei Bedarf verkehren Shuttlebusse. Es gibt drei Stuben und ein Separee für Seminare oder Familienfeiern. Von der Terrasse überblickt man die Lienzer Dolomiten und das Defregger Gebirge. Vor der Hütte gibt es einen Kinderspielbereich.


Gut zu wissen

Sanitäre Anlagen sind vorhanden, Mountainbiker können eine erfrischende Dusche vor dem Essen nehmen. Guter Empfang für Mobiltelefone. Kein WLAN. EC- und Kreditkarten sowie Aufenthalt mit Hunden auf Anfrage.


Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Winklerner Hütte auf 1.907 m, die in 15 min Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Wangenitzseehütte (2.508 m, 4 h).

Gipfelbesteigung von der Roaner Alm aus: Strasskopf (2.404 m, 1:30 h Gehzeit).

Anfahrt

von Iselsberg Stronach

Parkplatz

Parkplatz bei der Hütte

Das ÖTK-Schutzshaus Zettersfeldhütte wird nur noch als private Wochenend-Hütte vermietet. Aufgrund ihrer Lage in der Schober-Gruppe nördlich von Lienz, dient sie optimal als Stützpunkt inmitten des Ski- und Wandergebiet Zettersfeld. Man erreicht die Hütte bequem in wenigen Minuten von der Bergstation der Einseilumlauf-Kabinenbahn. Sie befindet sich auf der selben Höhe, man kann also bequem ohne Höhe zu überwinden zur Hütte marschieren. In der näheren Umgebung befinden sich weitere Sessellifte, ein Schlepp- bzw. ein kleiner Übungslift für Anfänger oder Kinder.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Kärnten

Emberger Alm (1.750 m)

Der Alpenhof Sattlegger liegt auf 1.750 m Seehöhe im Herzen der Kreuzeckgruppe im Oberen Drautal. Die Emberger Alm bzw. der Gasthof Sattlegger ist einfach über eine geteerte Bergstraße mit dem PKW oder per Wanderbus zu erreichen. Zu den Besonderheiten der Emberger Alm zählen das gleichnamige Fluggebiet für Drachenflieger und Paragleiter, ein kleines aber feines Familienskigebiet und eine Sternwarte. Zudem bietet die Emberger Alm einen idealen Ausgangpunkt zu zahlreichen Wanderungen und Skitouren in der Kreuzeckgruppe. Von der sonnigen Terrasse des Alpengasthofes öffnet sich das Panorama gegen Süden, mit den Gipfeln der Gailtaler Alpen, der Karnischen Alpen, der Julischen Alpen im Osten bis zu den Dolomitengipfeln im Westen. In unmittelbarer Nähe zu Sattleggers Alpengasthof befindet sich der Almhof Fichtenheim und die Dünnhofenhütte, die ebenfalls eine warme Küche und Zimmer bieten.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Kärnten

Reisskofel-Biwak (1.799 m)

Am Sattel westlich des Reißkofels wurde 1978 ein Biwak errichtet, das seither Wanderern, die die Naturarena Kärnten in den Gailtaler Alpen erkunden wollen, als alpine Unterkunft dient. Es bietet sich bestens als Übernachtungsmöglichkeit bei der Durchwanderung des Gailtaler Höhenweges an. Vom Reisskofel-Biwak hat man einen herrlichen Blick über das Gailtal und in das Kerngebiet der Karnischen Alpen. Das Biwak ist ein reines Matratzenlager für in Not geratene Alpinisten – aufgrund seiner lebensrettenden Funktion sollte sorgsam damit umgegangen werden.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken