Vom Kapell übers Grasjoch nach St. Gallenkirch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 15,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
790 hm 1.740 hm 2.351 m

Vielseitige und eher anspruchsvolle Wanderung in der Bergregion Verwall in Vorarlberg:

Diese Kondition erforderliche Wanderung beginnt bei der Bergstation Hochjoch Bahn auf 1.874 m und bietet bereits zu Beginn einen traumhaften Ausblick auf die beeindruckende Berglandschaft der Verwall. Dann folgt der Anstieg zur Wormser Hütte auf 2.305 m, dem höchsten Punkt dieser Wanderung und kommt dabei an zwei Naturjuwelen vorbei: dem Schwarzsee und dem Herzsee.

Alles in Allem lässt diese Wanderung Naturfreunde-Herzen schneller schlagen!

💡

Wer die doch eher anstrengende Wanderung kulinarisch abrunden möchte ist im Gasthaus zum Kreuz genau richtig! Dieses Gasthaus, das im Herzen von Schruns gelegen ist, verwöhnt mit einheimischen Köstlichkeiten und Fondue-Spezialitäten.

Anfahrt

Von Deutschland über Lindau-Bregenz durch den Pfänder- und Ambergtunnel, oder von der Schweiz über Feldkirch auf der Autobahn bis nach Bludenz-Ost sowie aus Richtung Innsbruck- Landeck-Paznauntal-Silvretta Hochalpenstraße (nur im Sommer befahrbar) oder durch den Arlbergtunnel/Arlbergpaß über Bludenz-Ost nach Schruns-Tschagguns.

Parkplatz

Talstation Hochjochbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Wormser Hütte
Hütte • Vorarlberg

Wormser Hütte (2.307 m)

Die Wormser Hütte (2.307 m), geöffnet von Mitte Juni bis Mitte Oktober und von Weihnachten bis kurz nach Ostern, thront hoch oberhalb von Schruns im Montafon in der Vorarlberger Verwallgruppe auf einem Grat. Und sie verfügt über Vorarlbergs höchstgelegenen Postkasten. Während in dieser Region im Winter hauptsächlich Alpinskifahren auf dem Programm steht, beispielsweise Abfahrten über die 12 km lange Hochjoch-Totale bis ins Tal nach Schruns, lockt die warme Jahreszeit Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Mountainbiker. Auch starten häufig Paragleiter von der steil abfallenden Wiese vor der Hütte aus. Wegen dieser Steilheit sollte man auch möglichst ein Auge auf Kinder haben, die auf die Hütte mitkommen. Für Wanderer (auch für Kinder) bieten sich jedenfalls prachtvolle Rundtouren an, wie jene zum Herzsee (2.216 m), zum Schwarzsee (2.269 m), zur Vorderkapellalpe (1.874 m) und über den Sennigrat (2.288 m) zurück zur Hütte. Gehzeit rund 2:30 h. Mit 9 h sehr lange aber sehr einfach zu gehen ist die Strecke über den Wormser Höhenweg zur Neuen Heilbornner Hütte. Fünf Minuten von der Hütte entfernt befindet sich ein Klettergarten mit 7 Kletterrouten. Die Kletterausrüstung ist selbst mitzubringen. Im Sommer ist die Hütte nur zur Fuß, im Winter nur mit Ski oder Snowboard zu erreichen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Hochhäderich

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,8 km
Aufstieg
776 hm
Abstieg
776 hm
Wandern • Tirol

Ochsenbründlsteig

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15 km
Aufstieg
700 hm
Abstieg
630 hm

Bergwelten entdecken