16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Andermatt Freeride "Gfallensaum - Vermigelhütte"

Tourdaten

Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Dauer
1:30 h
Länge
13 km
Aufstieg
1.553 hm
Abstieg
45 hm
Max. Höhe
2.944 m
Anzeige

Abseits des Trubels im Skigebiet führt die weitläufige Abfahrt vom Gemsstock über 13 km und gut 1.500 Tiefenmeter durch den Gfallensaum ins Unteralptal. Die sanften Hänge dieser Freeridevariante im zentralschweizer Uri sind auch für Anfänger geeignet und bieten viel Raum für eigene Spuren. Die Abgeschiedenheit im Unteralptal sowie das Panorama inmitten der eindrücklichen Gipfelwelt der Tessiner Alpen und derGotthard-Gruppe machen diese Abfahrt zu etwas ganz Besonderem.

💡

Für echte Cracks bietet sich die Direktabfahrt vom Gemsstock zum ersten Sattel durch zwei breite Couloirs an. Diese Variante erfordert jedoch sichere Verhältnisse, exzellente Geländekenntnis und sichere Skitechnik.

Anfahrt

Von Norden
Von Luzern kommend auf der A2 bis Göschenen und auf der Route 2 bis Andermatt.

Von Osten
Auf der Route 19 von Disentis über den Oberalppass nach Andermatt (im Winter geschlossen).

Von Süden
Vom Tessin auf der A2 durch den Gotthardtunnel nach Andermatt.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Gemsstockbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Andermatt und mit der Gemsstockbahn zur Bergstation.

Bergwelten entdecken