16.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Skihochtour zur Monte Rosa Hütte von Rotenboden

Skihochtour zur Monte Rosa Hütte von Rotenboden

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren - Skihochtour

Anspruch
WS+ mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
6,7 km
Aufstieg
379 hm
Abstieg
314 hm
Max. Höhe
2.883 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Juni
    Anzeige

    Im Winter erreicht man die Monte Rosa Hütte (2.883 m) in den Walliser Alpen als Skihochtour von der Station Rotenboden der Gornergrat-Bahn. Auffallende Architektur und moderne Gemütlichkeit zeichnen die hochalpine Hütte aus und eine Vielzahl bekannter 4.000er-Gipfelziele in der Umgebung.

    Wegbeschreibung
    Man fährt mit der Gornergrat-Bahn ab Zermatt hinauf und steigt an der vorletzten Station beim Rotenboden (2.815 m) aus.

    Nach kurzer Abfahrt von der Station folgt man Richtung Osten dem Sommerweg durch die Südflanke des Gornergrats bis zum Gletscher. Den Gornergletscher überquert man südwärts und fährt bis auf etwa 2.520 m ab.

    Über den Grenzgletscher steigt man wieder bis auf etwa 2.700 m auf, Richtung Osten erreicht man über die steile Moräne die Monte Rosa Hütte.

    💡

    Die Skitour auf den höchsten Gipfel der Schweiz, die Dufourspitze, gehört zu den Highlights von der Monte Rosa Hütte aus.

    Anfahrt

    Über Monthey nach Martigny ins Rhonetal nach Visp. Alternativ über den Rhonegletscher oder den Grimselpass nach Visp und weiter nach Täsch.

    Mit der Gornergratbahn Richtung Rotenboden fahren.

    Parkplatz

    Kostenplichtige Parkplätze in Täsch.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug nach Zermatt und weiter mit der Gornergratbahn zum Rotenboden.

    Bergwelten entdecken